weather-image

Petra Schlaffner siegte beim Siegsdorfer Dorfkegeln

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Christian Lindebar (Mitte) holte bei den Herren den Sieg. Er verwies Maxi Trzewik (links) und Josef Moser auf die Plätze.
Bildtext einblenden
Petra Schlaffner (Mitte) gewann den Goldkegel. Gertrud Gabriel (rechts) wurde bei den Damen Zweite und Gerti Follmer Dritte.

Die Herren mussten sich beim Dorfkegeln in Siegsdorf einer Dame geschlagen geben. Petra Schlaffner gewann überlegen den begehrten »Goldkegel«. 315 Kegler nahmen am Wettbewerb teil, der diesmal zum letzten Mal stattgefunden hat. Schlaffner hatte am Ende sensationelle 68 Punkte auf dem Konto. Sie verwies damit in der Damenwertung Gertrud Gabriel mit 55 Punkten auf den 2. Platz. Gerti Follmer wurde mit 53 Punkten Dritte. Den Sieg bei den Herren sicherte sich Christian Lindebar mit 61 Zählern vor Maxi Trzewik (60 Punkte) und Josef Moser (59). Bei der Mannschaftswertung erkegelte sich der TSV Ski den 1. Platz. Es folgten auf den Plätzen zwei und drei die »Stierigen« und der ESC Vogling. Den Sieg in der in diesem Jahr zum ersten Mal angebotenen Wertung »Damen-Mannschaft« holte sich der Sparzer Kegelclub. Den Meistpreis ergatterten sich die Siegsdorfer Fußballer. Sie hatten 44 Teilnehmer am Start.


Der Reinerlös der Veranstaltung geht wie jedes Jahr an einen sozialen Zweck, teilten die Veranstalter mit. fb

Anzeige