weather-image

»Pepi« Ferstl gewann Super-G im Sarntal

0.0
0.0

Zu Saisonbeginn schwer verletzt kommt der Speedspezialist Josef »Pepi« Ferstl vom SC Hammer immer besser in Schwung. Nach den Spitzenrängen acht und vier in den Europacup-Abfahrten im Sarntal brachte der Hammerer Skirennläufer seine Ski beim abschließenden Super-G in 1:39,90 Minuten als Schnellster ins Ziel. Hauchdünn geschlagen landeten der Norweger Aleksander Aamodt Kilde (1:39,96) und der Österreicher Niklas Köck (1:40,00) auf den weiteren Plätzen des Siegerpodestes. pcw


 
Anzeige