weather-image
25°

Palling: Punktgewinn mit neuem Trainer

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sein Ausgleich ließ die Tenglinger hoffen: Matthias Rehrl (rechts), hier gegen den Mehringer Rene Rinner. (Foto: Wukits)

Das Führungsquartett in der Fußball-A-Klasse V blieb auch am 10. Spieltag auf Erfolgskurs: Tabellenführer TuS Alztal Garching fertigte den SV Kay II mit 6:1 ab, der punktgleiche SV Mehring feierte beim TSV Tengling einen hart erkämpften 2:1-Erfolg, und die jeweils vier Zähler dahinter liegenden TSV Heiligkreuz (5:2 beim TSV Kastl II) und SG Kirchweidach (5:3 beim TSV Altenmarkt II) zeigten sich auswärts in Torlaune. Im Abstiegskampf holte der TSV Palling beim Debüt seines neuen Trainers Walter Neuhauser immerhin einen Zähler, der TuS Traunreut II schob sich mit einem 2:0-Erfolg beim TSV Marktl vorerst ins Mittelfeld nach vorne.


TSV Palling - SV Haiming 0:0

Anzeige

Beim Comeback von Trainer Walter Neuhauser zeigte der TSV Palling eine ansprechende Partie, konnte aber seine Chancen nicht nutzen. Die Gäste konnten sich über 90 Minuten keine nennenswerten Gelegenheiten erarbeiten und durften mit dem Unentschieden sehr zufrieden sein.

Nachdem in der ersten Hälfte Markus Baumgartner (4.) und Manuel Webeck (9.) das Tor knapp verfehlt hatten, hatte in der zweiten Halbzeit Mittelfeldspieler Dennis Gabler gleich zweimal den Sieg auf dem Fuß. Nach einem herrlichen Konter über Kevin Sternitzky, Matthias Langwieder und Manuel Webeck kam er zunächst aus zwölf Meter frei zum Schuss und verfehlte das Ziel (57.). Zehn Minuten später war er nach Kopfball-Vorlage von Langwieder zu überrascht und scheiterte an Gästetorwart Harald Holtmann. Dieser war es auch, der stark gegen den frei auf ihn zulaufenden Josef Huber parierte (69.).

Neuhauser war zunächst zufrieden über die Einstellung und die gute Defensiv-Leistung seiner Mannschaft. »Wenn wir so weitermachen, kommen die Tore von selbst«, so der Ex-Traunwalchner. fb

TSV Tengling - SV Mehring 1:2

Für den TSV Tengling lief es beim 1:2 gegen den Tabellenzweiten SV Mehring wie so häufig in den vergangenen Wochen: Es reichte nicht zu einem Punktgewinn. Mitte der ersten Halbzeit brachte Andreas Weilhammer die Gäste in Führung (21.), und bei diesem Stand blieb es bis zur Pause. In der 53. Minute glich Matthias Rehrl für die Schützlinge von Johann Jungvert aus, doch gut zehn Minuten später gelang Stefan Seyfried das 1:2. Tengling bemühte sich zwar noch um den Ausgleich, besonders, nachdem Gästespieler Johannes Erber wegen Gelb-Rot (85.) das Feld verlassen hatte – doch es klappte nicht mehr. who

TSV Marktl - TuS Traunreut II 0:2

Einen wichtigen Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt feierte der TuS Traunreut II. Die Schützlinge von Alexander Harsch setzten sich beim TSV Marktl mit 2:0 durch und sind nun punktgleich mit den Marktlern.

Kurz vor dem Seitenwechsel sorgte Max Michel für die Traunreuter Pausenführung. Vor 85 Zuschauern machte in der zweiten Halbzeit dann Gregor Hoffmann mit seinem Treffer zum 0:2 (79.) alles klar für den TuS. who