weather-image
15°

Ottings Erfolgsserie ist gerissen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Ottings Sabrina Sunkler (rechts, hier im Duell mit der Ingolstädterin Julia Steurer) hatte diesmal mit ihrem Team Pech. Die DJK musste die Punkte in Otterfing lassen. (Foto: Wirth)

Im siebten Spiel hat es die Fußballerinnen der DJK Otting erwischt. Die Truppe von Karin Meier ging nach sechs Partien ohne Niederlage in der Fußball-Bezirksoberliga beim 0:2 beim TSV Otterfing leer aus. »Heute war ein schlechter Tag für uns«, sagte Ottings Sprecherin Beatrice Mayer.


Die Partie war eine reine Abwehrschlacht. Das Mittelfeld war hart umkämpft. Daher blieb den beiden Teams nicht viel mehr übrig, als mit langen Bällen zu versuchen, die Gegner in Verlegenheit zu bringen. Auf Ottings Seite konnte Barbara Bierl nach einer der seltenen, geglückten Kombinationen mit einem Schuss aus 20 Meter ein Zeichen setzen, aber der Ball ging knapp am rechten Torpfosten vorbei.

Anzeige

Schwache erste Halbzeit mit wenige Torchancen

Die Gastgeberinnen ihrerseits hatten auch keine nennenswerten Chancen in der ersten Halbzeit. Außer nach Standards oder Flanken aus dem Halbfeld, die aber Ottings Abwehr entschärfen konnte. So ging es torlos in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel startete Otterfing besser ins Spiel. Nach einem Ottinger Ballverlust im Mittelfeld und einer kurzen Unachtsamkeit kam Andrea März zum Abschluss aus 25 Meter. Den flatternden Ball konnte Ottings Schlussfrau Maria Eisenreich nicht mehr halten – 1:0 (51.).

Anschließend mauerte sich Otterfing hinten ein und beschränkte sich noch mehr als zuvor auf lange Bälle aus der Abwehr hinaus. Otting wiederum fand kein spielerisches Mittel, sich gegen das Abwehrbollwerk durchzusetzen.

Otting wirft alles nach vorn und wird ausgekontert

Otting warf alles nach vorne, was den Gast allerdings anfällig für Konter machte. Dies nutzten Otterfings schnelle Stürmerinnen dann auch in der 71. Minute aus: Die Ottingerinnen verloren am gegnerischen Strafraum den Ball. Dieser wurde schnell nach vorne geschossen und Saskia Warns netzte zur Entscheidung ein. In der Schlussviertelstunde konnte Otting noch einige Möglichkeiten herausarbeiten, aber keine war zwingend genug, um ein Tor zu erzielen. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein