weather-image
24°

Nußdorferinnen gewannen in Inzell

0.0
0.0

Die Fußballdamen der DJK Nußdorf haben in der Kreisklasse Gruppe VII beim SC Inzell mit 4:1 gewonnen und damit den zweiten Tabellenplatz gefestigt. »Wir haben unsere Chancen eindeutig besser ausgenutzt«, sagte Nußdorfs stellvertretende Abteilungsleiterin Raphaela Auer. »Wir konnten durch unsere sicher stehende Abwehr um Libera Silke Purzeller, einer kompakten Mannschaftsleistung und Ehrgeiz drei Punkte mitnehmen.«


Nußdorf erwischte einen optimalen Start und ging gleich in der 1. Minute in Führung: Monika Laposa flankte auf Steffi Purzeller, die Birgit Krammer in Szene setzte. Letztere schob den Ball ohne Mühe in die Maschen. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch: Nach einem Freistoß von Steffi Purzeller klärte Inzells Fiona Schwahn per Kopf auf der Linie. Auf der Gegenseite war Nußdorfs Torfrau Tami Amann zur Stelle und hielt einen Schuss von Kathi Kecht souverän (6.). In der 12. Minute klärte Inzells Torfrau Steffi Wallner einen Schuss von Lisa Gius.

Anzeige

Nach dem Wechsel gelang Nußdorf bald der zweite Treffer. Steffi Purzeller zirkelte einen Freistoß aus über 20 Meter in die Maschen (51.). Lisa Gius machte in der 64. Minute alles klar und erzielte mit einem sehenswerten Alleingang das dritte Tor für die DJK-Damen. Gius war in der 71. Minute erneut erfolgreich, als sie eine Ecke von Steffi Purzeller in die Maschen versenkte. Inzell gelang nur noch der Ehrentreffer durch Lisa Pichler (82.).

Nußdorf muss nun am Donnerstag um 16 Uhr im Halbfinale des BFV-Pokals ran. Gegner ist der FC Kochelsee. SB