weather-image
28°

Nußdorfer Gemeindeschießen 2014 eröffnet

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Bürgermeister Hans Gnadl hat das Nußdorfer Gemeindeschießen, veranstaltet von der Schützengesellschaft, eröffnet. Im Schießstand im Bürger- und Vereinsheim gab der Rathauschef im wahrsten Wortsinn den Startschuss zu dem siebentägigen Wettbewerb. Gnadl würdigte den Schützenverein für die vielen Mühen, die dieser sich mit der Austragung des Dorf- und Gemeindewettbewerbes macht. Auch Schützenmeisterin Marlene Tögel freut sich auf das Gemeindeschießen und erwartet rund 500 Teilnehmer. Ob jedoch der bisherige Teilnehmerrekord von 664 Personen aus dem Jahr 2008 noch übertroffen werden kann, darüber laufen innerhalb der Vorstandschaft die Wetten. In dieser Woche täglich bis einschließlich Sonntag und nächste Woche von Donnerstag bis Samstag (22. November) können Bürger sowie Vereine, Gruppen, usw. um Meistertitel wetteifern. Die Schießzeiten sind donnerstags von 18 bis 22  Uhr sowie freitags und samstags von 16 bis 22 Uhr. Jede teilnehmende Mannschaft erhält einen Pokal. Nähere Informationen zum Gemeindeschießen gibt Schützenmeisterin Marlene Tögel, Telefon 08669/6939. Unser Bild zeigt (von links) den stellvertretenden Schützenmeister Willi Kecht, 1. Bürgermeister Hans Gnadl, 3. Bürgermeister Gerhard Mittermaier und Schützenmeisterin Marlene Tögel. (Foto: Volk)


 
Anzeige