weather-image
12°

Nußdorf feiert zweiten Sieg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
DJK-Spielerin Steffi Purzeller (Mitte) brachte die Nußdorferinnen in der 27. Minute in Führung. (Foto: Aicher)

Die Fußballdamen der DJK Nußdorf haben auch ihr zweites Spiel in der Kreisklasse Gruppe III gewonnen. Die Truppe von Hans Purzeller setzte sich gegen den SC Inzell mit 2:0 durch.


Die erste Chance des Spiels gehörte der Heimelf. In der 5. Minute schnappte sich Angela Enzinger den Ball und legte einen tollen Sprint über die linke Außenbahn hin, doch ihr Schuss verfehlte knapp das Tor. Samira Grill war es dann auf Seiten der Inzellerinnen, die sich bis in den Strafraum der DJK vorkämpfte, dann aber von der guten Abwehr um Elisabeth Schmid gestoppt wurde.

Anzeige

Die Nußdorferinnen überzeugten in der Folge mit einem tollen Kombinationsspiel. In der 21. Minute kämpfte sich Enzinger erneut bis zum Strafraum vor, aber scheiterte erneut an der herausragenden Inzeller Torfrau Lisa Pichler. Nur wenige Sekunden später versuchte es Stephanie Purzeller aus spitzem Winkel, doch das letzte Quäntchen Glück fehlte.

In der 26. Minute durfte Nußdorf jubeln. Birgit Krammer spielte einen Traumpass in die Spitze zu Stephanie Purzeller, die Lisa Pichler ausspielte und das Leder zum 1:0 im Tor versenkte. Auf dieser Führung ruhten sich die Einheimischen aber keineswegs aus. Sie hätten noch vor der Pause den Sack endgültig zu machen können, doch Angela Enzinger, Monika Schuster und Elke Schnerrow ließen gute Chancen aus.

Kurz nach dem Wechsel brannte es gleich wieder lichterloh im Inzeller Strafraum. Angela Enzinger drang erneut bis zum Inzeller Strafraum vor und passte in die Mitte zu Birgit Krammer, die zum 2:0 abschließen konnte (49.). Die Gäste gaben sich aber nicht auf und kamen immer besser ins Spiel. Tamara Kühn bekam einen tollen Pass von Alexandra Krug, sie konnte das Leder aber nicht im Nußdorfer Tor versenken (63.). Eine Minute später hielt Nußdorfs Torfrau Tami Amann einen tollen Fernschuss von Kathrin Kecht.

Die letzten 20 Minuten bekam Nußdorf das Spiel wieder besser in den Griff. Doch weder Angela Enzinger noch Stephanie Purzeller schafften es trotz guter Gelegenheiten, die Inzeller Torfrau an diesem Tag ein drittes Mal zu überwinden. JK