weather-image

Niederlage im Spitzenspiel

0.0
0.0
Bildtext einblenden
DJK-Torhüterin Christina Lohmeier hielt ihre Mannschaft mit einigen Glanzparaden im Spiel.

Die zweite Niederlage in dieser Bezirksoberliga-Saison mussten die Fußballerinnen der DJK Traunstein beim Spitzenreiter BCF Wolfratshausen hinnehmen. In einem sehr guten Spiel zeigte sich der Gastgeber als das bessere und technisch versiertere Team und ging mit einem 2:0 im Gepäck als verdienter Sieger vom Platz.


Die Heimmannschaft machte von Beginn an Druck, gewann viele Zweikämpfe und zwang die Gäste immer wieder zu Fehlern. Trotzdem hatte die DJK die erste Chance in der 4. Minute. Theresa Christofori kam aus etwa 18 Meter zum Abschluss, verfehlte aber das Tor deutlich.

Anzeige

In der 22. Minute fiel der Führungstreffer für den BCF. Nach einem Pass aus dem Mittelfeld lief Selina Schauer alleine auf DJK-Torhüterin Christina Lohmeier zu und traf zum 1:0. Die Gäste waren geschockt und sieben Minuten später hätte der zweite Treffer fallen müssen. Wie beim Führungstor lief diesmal Marie Arndt alleine auf das Gästetor zu, scheiterte aber an Lohmeier, die glänzend reagierte.

Jetzt kam die DJK Traunstein besser ins Spiel und erarbeitete sich einige Chancen. Zunächst setzte Kelly Scholz einen Freistoß aus etwa 35 m nur knapp über das Tor (32.) und kurz vor dem Halbzeitpfiff boten sich den Gästen noch zwei gute Möglichkeiten zum Ausgleich. Nach einem weiten Ball aus dem Mittelfeld durch Scholz kam Theresa Christofori zum Kopfball, scheiterte aber an Torhüterin Laura Dessel.

Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite flankte Daniela Hächl zu Miriam Schultes, die an der Strafraumgrenze zum Abschluss kam und diesmal stand Dessel wieder richtig und verhinderte den Ausgleich.

Die erste Viertelstunde nach der Pause gehörte den Gästen, die nach dem Wiederanpfiff zunächst aber erst einmal eine Schrecksekunde überstehen mussten. Gleich nach dem Anstoß schnappte sich die Wolfratshausenerin Marie Arndt den Ball, spazierte durch die Traunsteiner Abwehr und schob den Ball an Torhüterin Christina Lohmeier aber auch knapp am rechten Pfosten vorbei. Nach einer schnellen Passfolge über Theresa Christofori und Miriam Schultes kam der Ball zu Daniela Hächl, die im Strafraum abzog, aber das Tor verfehlte (48.). Genauso erging es Miriam Schultes, die das Leder knapp neben den Pfosten setzte. Auch die nächste Chance gehörte noch der DJK. Mandy Rösler flankte in den Strafraum, aber diesmal schoss Daniela Hächl zu hoch.

Ab der 60. Minute bekam der BCF das Spiel endgültig in den Griff. Die Abwehr stand jetzt sicher und die Angriffe über die schnellen Stürmerinnen sorgten immer wieder für Gefahr vor dem Tor der Gäste. So traf zunächst Lorena Dilz den Pfosten. Kurz darauf spielte Dilz im Strafraum den Ball quer zu Selina Schauer, die den Ball aber nicht an der hervorragend reagierenden Lohmeier vorbeibrachte.

Besser lief es für den BCF in der 62. Minute. Nach einem Pass hinter die Traunsteiner Abwehr kam Marina Siegl an den Ball. Im ersten Versuch konnte sie die DJK-Torhüterin nicht überwinden, aber im zweiten Versuch ließ sie Lohmeier keine Chance und traf aus kurzer Entfernung unter die Latte zum 2:0. Den verdienten Sieg ließ sich Wolfratshausen nicht mehr nehmen und machte damit einen Riesenschritt in Richtung Landesliga-Aufstieg. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen