weather-image

Neues Trainergespann bringt Damen auf Vordermann

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Christian Czogalla (links) und Nils Bödeker streben mit ihrer Mannschaft einen Platz im Tabellenmittelfeld der Bezirksliga an. (Foto: Seidl)

Während sich einige Handballmannschaften in der Region noch in der Sommerpause befinden, bereitet sich die Damenmannschaft des Sportbunds Chiemgau Traunstein bereits auf die kommende Saison in der Bezirksliga Oberbayern vor. Nachdem Trainer Thomas Taube sein langjähriges Engagement nach der abgelaufenen Spielzeit beendet hatte, konnte man in Nils Bödeker – der in der Vorsaison noch die Zweite Herrenmannschaft trainiert hatte – einen sehr erfahrenen Trainer gewinnen. Bödeker wird nun zusammen mit Christian Czogalla das neue Trainergespann beim SBC bilden.


Czogalla und Bödeker wollen dabei an die erfolgreiche Arbeit von Thomas Taube nahtlos anknüpfen und die junge Mannschaft individuell weiter fördern. Darüber hinaus hat das Trainerteam aber auch seine eigenen Vorstellungen, die es der Mannschaft bis zum Saisonstart erfolgreich vermitteln möchte. So sollen zum einen die Abwehrarbeit offensiver gestaltet werden und zum anderen der Angriff strukturierter und flexibler agieren. »Das sind natürlich hochgesteckte Ziele, deren Umsetzung sehr viel Zeit brauchen. Wir dürfen somit erst einmal keine Wunder erwarten«, so das neue Trainergespann, das von einer nicht ganz einfachen Bezirksligasaison ausgeht.

Anzeige

Mit den Bezirksoberligaabsteigern TSV Brannenburg, TSV Unterhaching und dem SV-DJK Taufkirchen II wurde die Liga extrem aufgewertet. Dazu haben es die Kreisstädterinnen mit den beiden unbekannten Aufsteigern TSV Trudering und TSV Grafing II zu tun.

Spannend werden auf jeden Fall wieder die Lokalderbys mit dem TuS Prien, SV Erlstätt und SV Bruckmühl. Das Teilnehmerfeld komplettiert der in der vergangenen Saison abstiegsbedrohte TSV Ebersberg.

Zum Kader kann das neue Trainergespann noch keine konkreten Aussagen treffen, da einige Spielerinnen noch keine klare Auskunft über ihre weitere Zukunft nach ihrem bestandenen Abitur geben konnten. Somit wird sich wohl erst während der Vorbereitung herauskristallisieren, auf wen Nils Bödeker und Christian Czogalla letztendlich zurückgreifen können. Einen hochkarätigen Abgang haben die Traunsteinerinnen allerdings mit Spielmacherin Leslie Stumhofer zu verzeichnen, die den SBC aufgrund eines längeren Aufenthaltes im Ausland und eines darauffolgenden Studiums verlässt.

Längere Zeit verzichten müssen die Verantwortlichen zudem auf Leistungsträgerin Claudia Enzinger, die Nachwuchsfreuden entgegensieht. Als Neuzugänge gelten bislang die A-Jugendlichen Sonja Epple, Katharina Hinterstoißer, Emilia Ungefug und Paulina Wochinger, die schon in der vergangenen Saison zeitweise in der Damenmannschaft eingesetzt wurden.

Czogalla und Bödeker hoffen, die eigenen Nachwuchskräfte auch in der laufenden Saison so oft wie möglich einsetzen zu können. Hier besteht eine enge Zusammenarbeit mit A-Jugend-Trainer Moritz Angerer, der in der kommenden Saison mit dem Nachwuchs in der übergreifenden Bezirksoberliga antritt. Für das Damenteam haben die Traunsteiner Verantwortlichen wieder einen Platz im Mittelfeld als Ziel.

Neben dem wöchentlichen Training sind Czogalla und Bödeker noch auf der Suche nach Testspielgegnern. In Planung ist bereits eine Begegnung mit dem altbayerischen Bezirksoberligisten SV Wacker Burghausen. ala