Neue Könige regieren die Schützengilde

Bildtext einblenden
Sie holten sich die Königswürde: Stephanie Alversammer (Jungschützenkönigin) und Thomas Miesgang (Schützenkönig).

Thomas Miesgang wird die Schützengilde Traunwalchen im Jahr 2015 als Schützenkönig repräsentieren. Die neue Jungschützenkönigin heißt Stephanie Alversammer, sie konnte sich zudem auch die Jugendscheibe sichern. In der Allgemeinen Klasse holte sich Michael Sollacher die Königsscheibe und die Festwertung gewann Martin Kurz. Bei der Preisverteilung im Gasthaus Springer wurden die neuen Könige proklamiert.


Wie Schützenmeister Norbert Alversammer bei der Preisverteilung berichtete, beteiligten sich am 63. Königsschießen seit der Wiedergründung 38 Schützen, darunter 12 Jungschützen und 10 Senioren. Verbissen wurde um hohe Ringzahlen und gute Blattl gekämpft, galt es doch, einen der zahlreichen Sach-, Geld-, oder Scheibenpreise zu erringen. Der Schützenmeister lobte alle Helfer, Spender und Sponsoren.

Anzeige

Julia Alversammer bei den Schülern vorn

Ehe den neuen Schützenkönigen die prächtigen Königsketten und die Geschenkkörbe überreicht wurden, gab 2. Schützenmeister Stefan Alversammer die Gewinner der Meister- und Punktwertungen bekannt. Die Meisterwertung in der Schülerklasse gewann Julia Alversammer (79 Ringe) vor Lucia Branilovic (78), Markus Jobst (75), Lena Pfeffer (74) und Simon Huber (66). Fabio Branilovic (95) siegte überlegen bei der Jugend vor Stephanie Alversammer (88), Julia Miesgang (79/73) und Dominik Alversammer (79/72). Bei den Senioren (Auflage) hatte Gottfried Alversammer (97) die meisten Ringe, die nächsten Plätze belegten Paul Grasberger (95), Albert Georg (93) und Siegfried Lohwieser (91). Eine knappe Entscheidung gab es in der Luftgewehrklasse: Vlado Branilovic (98/95/95) holte sich den ersten Platz erst mit der dritten Deckserie vor Peter Kiefersbeck (95/95), Thomas Miesgang (94) und Martina Alversammer (92). Die Luftpistolenschützen dominierte Stefan Alversammer (92) vor Norbert Alversammer (86) und Thomas Miesgang (84).

Die Punktscheibe gewann Michael Sollacher (13-Teiler) vor Peter Kiefersbeck (20), Thomas Miesgang (37), Siegfried Lohwieser (44) und Stefan Alversammer (45). Bei den Jungschützen hatte Stephanie Alversammer das um einen Teiler bessere Blattl (63-Teiler) als Fabio Branilovic (64 Teiler). Jonas Kuhnert (109), Dominik Alversammer (112) und Johannes Jobst (142) belegten die nächsten Plätze.

Vor der Bekanntgabe der neuen Schützenkönige bedankte sich Schützenmeister Alversammer bei den scheidenden Königen Johann Schroll und Fabio Branilovic (Jugend) für die Repräsentation der Schützengilde bei offiziellen Anlässen. Der Königstitel ging mit einem 26-Teiler zum dritten Mal nach 2008 und 2013 an den Jugendleiter der Schützengilde, Thomas Miesgang. Wurstkönig wurde mit einem 98-Teiler Johann Ettmayer vor Neuzugang Anna Holzner (117). Bei der Jugend gelang Stephanie Alversammer mit einem 77-Teiler der beste Schuss, der sie zur neuen Jungschützenkönigin machte. Die Wurstkette gewann Simon Huber (175), Brezenkönigin wurde Julia Alversammer (344).

Anschließend wurde die Festwertung verkündet, dabei konnte sich jeder der 38 Teilnehmer entsprechend seinem besten Blattl einen Sachpreis aussuchen. Hier siegte Martin Kurz (20-Teiler) vor Stephanie Alversammer (33), Paul Grasberger (42), Julia Alversammer (50) und Altschützenmeister Adolf Dorfhuber (51). Zum Abschluss der Siegerehrung gab Schützenmeister Alversammer noch die nächsten Termine bekannt. So ist man am 24. Januar zum Traunwalchner Faschingsball des Trachtenvereins eingeladen und beteiligt sich am 31. Januar am 5. Traunwoina Faschingszug des Burschenvereins. aln

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein