weather-image
25°

Nachwuchsringer auf Medaillenjagd

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Nach gutem Auftakt mit reicher Medaillenausbeute bei den Bezirksmeisterschaften in Burghausen am vergangenen Wochenende mit 14 Meistertiteln und insgesamt 24 Medaillen für die jungen TVT-Ringer folgen nun Woche für Woche die Bayerischen Meisterschaften in den verschiedenen Altersklassen. 


 Dabei geht es am Wochenende in das rund 330 Kilometer entfernte Burgebrach. Der Zweitligist TSV Burgebrach richtet dabei am Samstag die landesweiten Titelkämpfe in der A-Jugend (Jahrgänge 1996 bis 1998) und der C-Jugend (Jahrgänge 2001 bis 2002) und am Sonntag für die männlichen Junioren (Jahrgänge 1993 bis 1995), der weiblichen Jugend (Jahrgänge 1997 bis 2002) und der Frauen (Jahrgang 1996 und älter) in der Burgebracher Windeck Halle aus. Alle Wettkämpfe finden im freien Stil statt. Der TV Traunstein wird sowohl in der A-Jugend (unter anderem mit Eduard Tatarinov, Ilja Vorobev und Tim Wittenzellner) und der C-Jugend (unter anderem mit Tobias Einsiedler, Ben Wittenzellner und Philipp Schrag) mit aussichtsreichen Startern vertreten sein. Artur Tatarinov darf aufgrund seiner Zugehörigkeit zum Nationalmannschaftskader der griechisch-römisch Ringer im freien Stil nicht an den Start gehen. Bei den Frauen vertritt Teresa Feldner die Vereinsfarben, hat es aber im ersten Jahr der Zugehörigkeit zur Frauenklasse nicht ganz leicht. Tags zuvor besteht für sie dabei noch die Möglichkeit, weitere Wettkampfpraxis durch die Teilnahme an den Offenen Württembergischen Meisterschaften zu sammeln. Aus den Vereinen des Bezirks Inn-Chiem sind weitere aussichtsreiche Ringer bei den Landesmeisterschaften vertreten. Das Bild zeigt Ilja Vorobev vom TV Traunstein (rotes Trikot), der im vergangenen Jahr die Silbermedaille bei den Bayerischen Meisterschaften geholt hatte. (awi/Foto: Wittenzellner)

Anzeige