weather-image

Munisier sichern sich die Teilnahme an den Playoffs

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Mannschaftliche Unterstützung ist beim American Football besonders wichtig: Hier deckt Manuel Beinhofer (Nummer 22) den Lauf von Quarterback Simon Surand (rechts) ab. (Foto: Weitz)

Sieg und Niederlage verbuchten die Mannschaften der Munisier Traunreut am vergangenen Spieltag. Während die U 19 der American Footballer des FC Traunreut dem Favoriten Burghausen Crusaders mit 6:46 unterlag, schickten die Herren der Munisier die Munich Cowboys II mit 35:0 wieder zurück in die Landeshauptstadt.


Gleich nach Anpfiff der Partie der Landesliga Süd ging das Heimteam durch einen schönen Lauf mit 7:0 in Führung. Kurze Zeit später machte sich die gute Blockarbeit der Traunreuter Angriffslinie (Offenseline) bemerkbar und der nächste Rushing (Lauf)-Touchdown folgte. Im zweiten Viertel zeigten die Munisier, dass sie auch das Passspiel beherrschen und punkteten zweimal in Folge durch die Luft. Im Gegenzug erstickte die Defense (Verteidigung) der Munisier die Angriffsversuche der Münchner im Keim. Mit einem sicheren 28:0 gingen die 40 Munisier in die Halbzeitpause.

Anzeige

Nach Wiederanpfiff stoppte die starke Verteidigung die Angriffe des Munich-Cowboys-Teams zum wiederholten Mal und so wechselte das Angriffsrecht. Kaum in Ballbesitz, schraubten die American Footballspieler des FC Traunreut die Führung auf 35:0 hoch. Dabei blieb es auch und somit qualifizierten sie sich vorzeitig für die Playoffs im August. Bei diesem Spiel beherrschten die Tabellenführer beide Seiten des Spiels (Offense und Defense) und dominierten klar das faire Duell. Die Punkte erzielten: Vitus Hörfurter 18 Punkte (3 TD); Sebastian Kirchhofer 6 Punkte (1 TD); Victor Esquivel 6 Punkte (1 TD); Adrian Perez 5 Punkte (3 PAT + 2 Point).

Bereits vor den Herren spielte die Jugend (Verbandsliga Süd). Das ungeschlagene Jugendteam der Burghausen Crusaders zeigte an diesem Tag, warum es die Tabelle anführt und gewann das Derby in Traunreut mit 46:6 – dieses Spiel hatte keine Auswirkung mehr auf den Tabellenstand und trotz dieser Niederlage können sich die jungen Munisier über den dritten Tabellenplatz der Verbandsliga Süd freuen. Für den FC Traunreut punktete Felix Pröller 6 Punkte (1 TD).

Sollte das nächste Auswärtsspiel der Herren an diesem Samstag (Kickoff um 16 Uhr) bei den Starnberg Argonauts gewonnen werden, wären die Herren der FC Traunreut Munisier vorzeitig Meister der Landesliga Süd 2016. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein