weather-image

Munisier kämpfen um den Aufstieg

0.0
0.0
Bildtext einblenden
So kräftig wollen sie auch diesmal wieder zupacken: Simon Huber (im Flug) und Marius Altmann von den Traunreut Munisier stoppen den gegnerischen Runningback. (Foto: Weitz)

Folgt jetzt der Lohn für eine starke Saison? An diesem Sonntag ab 15 Uhr spielen die Traunreut Munisier gegen die Allgäu Comets II im heimischen Stadion des FC Traunreut. Es geht um den Einzug ins Finale der Landesliga Bayern im American Football und damit um die Möglichkeit des Aufstiegs in die Bayernliga.


Die Allgäu Comets II und die Traunreut Munisier stehen sich dann bereits zum dritten Mal in dieser Saison gegenüber. Im ersten Aufeinandertreffen deklassierten die Munisier die Comets II regelrecht mit 43:7. Der Trost für die Kemptener war, dass sie das Team waren, das damals die ersten Punkte überhaupt gegen die Siemensstädter erzielen konnten.

Anzeige

Im Rückspiel mussten die Comets das Spiel gewinnen, um noch in die Playoffs einziehen zu können. Traunreut stand zu diesem Zeitpunkt schon als Meister der Landesliga Süd fest. In dem von einem Unwetter unterbrochenen Spiel sahen die Zuschauer zwei unterschiedliche Munisier. Vor dem Gewittersturm waren die Footballer des FC Traunreut drückend überlegen und führten komfortabel mit 19:0. Nach der langen Pause aber verloren sie ihren Spielfluss und mussten sich letztendlich doch mit 26:28 geschlagen geben.

In ihrer vierten Spielsaison verbuchten die Munisier dennoch ihren ersten Titel. Der Trainerstab blickt sehr zufrieden auf die reguläre Saison zurück, da acht von zehn Spielen gewonnen wurden. Garant für diese tolle Leistung war die ausgeglichene Besetzung in allen Mannschaftsteilen, das geschlossene Auftreten als Team und der bedingungslose Einsatz aller Spieler. Sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung erreichten die Munisier Spitzenleistungen.

So erlaubte die Abwehr nur ganze 77 Punkte und ist damit die beste der gesamten Landesliga Bayern. Die Offensive ist die viertbeste mit 255 »erpassten« und erlaufenen Punkten. Lediglich die etwas geringe Spielerdecke verhinderte ein noch besseres Abschneiden.

Jetzt geht es am Sonntag um den Einzug in das Finale der Landesliga in Bayern. Für Spannung ist also gesorgt, denn beide Teams haben in dieser Saison gezeigt, dass sie taktisch klugen und physisch harten, aber fairen Football spielen.

Als Gegner warten die Würzburg Panthers, die ihr Halbfinale zu Hause gegen die Erding Bulls gewannen. Sollten die Munisier am Wochenende erfolgreich sein, so wird auch das Finale in Traunreut stattfinden. Die Munisier hoffen wieder auf zahlreiches Erscheinen ihrer treuen und vieler neuer Fans.

Italian Trulli