weather-image
11°

Michael Schuhbeck bleibt Schützenmeister

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bei der Jahreshauptversammlung ehrte die SG Edelweiß Haslach langjährige Mitglieder: Sepp Rosenegger (hinten, von links), Hermann Schwaiger, Stefan Lapper, 2. Schützenmeister Manfred Pöpperl und Stefan Breitling, Gerti Nagl (mittlere Reihe, von links), Sepp Ott, Brigitte Hofmann, Christa Rosenegger, Michaela Wimmer, Schützenmeister Michael Schuhbeck, Franz (vorne, von links) und Anni Hüttinger sowie Bärbel Buckreus. (Foto: Buthke)

Michael Schuhbeck ist bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Edelweiß Haslach als Schützenmeister wiedergewählt worden. In ihren Ämtern bestätigt wurden außerdem 2. Schützenmeister Manfred Pöpperl, Sportwart Wolfgang Sirch und Schriftführer Thomas Grella. Als Nachfolgerin für den nicht mehr angetretenen Kassier Simon Miehler wurde Katrin Geisreiter gewählt. Ausschussmitglieder wurden Renate Wuppinger, Tobias Schwager, Martin Wagnerberger und Bartholomäus Haslbeck. Als Kassenprüfer fungieren weiterhin Christine Schuhbeck und Peter Eberl.


Schützenmeister Michael Schuhbeck dankte allen Mitgliedern für ihr gezeigtes Engagement im Jubiläumsjahr – beim Gauschießen, beim Dorf- und Schützenfest zum 125. Jubiläum und bei der Stadtmeisterschaft. Schuhbeck kündigte an, dass sich die Vorstandschaft dazu entschlossen habe, die Schießstände zu modernisieren. Es sollen insbesondere elektronische Stände und eine LED-Beleuchtung eingebaut werden. Zur detaillierten Vorstellung der Maßnahme und der Finanzierung werde eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. Weiterhin kündigte Schuhbeck einen zweitägigen Vereinsausflug im Herbst nach Rothenburg ob der Tauber an. Als Reiseleiter wurde Albert Rosenegger gewonnen.

Anzeige

Schriftführer Thomas Grella erinnerte an die Aktivitäten des Vereins im abgelaufenen Schießjahr: Neben Gauschießen und Stadtmeisterschaft gab es vier Vereinspreisschießen und die Jahresmeisterschaft mit 53 Schützen in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole und Kleinkalibergewehr liegend. Die SG Edelweiß Haslach beteiligte sich an zahlreichen Veranstaltungen wie der Fronleichnamsprozession oder der Primiz von Dr. Benjamin Bihl. Die Fahnenabordnung beteiligte sich am 30. Wiedergründungsfest der Gebirgsschützenkompanie Traunstein.

Höhepunkte des Jubiläumsjahres waren das Gauschießen mit 492 Teilnehmern, das Schützenfest zum 125. Gründungsfest der SG Haslach mit rund 800 Teilnehmern und die Stadtmeisterschaft mit 768 Teilnehmern. Mit 149 Mitgliedern ging der Schützenverein zum 1. Januar 2016 ins neue Schießjahr.

Bei den sportlichen Aktivitäten berichtete Sportwart Wolfgang Sirch ausführlich über die Ergebnisse der Meisterschaften, Rundenwettkämpfe und der verschiedenen Preisschießen. Besonders erwähnte er die Gaumeistertitel von Bartholomäus Haslbeck in der Klasse Zimmerstutzen, Helmut Einsiedler in der Klasse KK-liegend und Franz Geisreiter mit der Luftpistole. Vize-Gaumeister bei den Junioren mit dem Kleinkaliber liegend wurde Valentin Weiß, in der Schützenklasse Christian Strasser. Ebenfalls Vize-Gaumeister wurde Bartholomäus Haslbeck mit dem Kleinkaliber auf 100 m.

Ein Lob gab es vom Sportwart für die große Beteiligung mit 49 Startern bei der Traunsteiner Stadtmeisterschaft. Ein herausragender Einzelerfolg gelang Renate Wuppinger als Stadtmeisterin mit der Luftpistole. Evi Pertl und Tobias Schwager errangen jeweils als beste Schützin und bester Schütze aller Luftgewehrklassen der aktiven Schützen den Titel der Traunsteiner Stadtmeister.

Kassier Simon Miehler gab einen detaillierten Bericht über die Einnahmen und Ausgaben des Vereins sowie über die äußert zufriedenstellende Gesamtentwicklung des Vereinsvermögens. Bjr