weather-image
27°

Michael Lindner erfolgreich in Laser-Saison gestartet

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Ein hervorragender Start in die Segelsaison gelang Michael Linder vom Seebrucker Regatta-Verein. Beim Europa-Cup vor Malcesine/Gardasee wurde der 14-Jährige Dritter seiner Altersklasse. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt kämpften 165 Boote der Klasse Laser Radial aus 25 Nationen in fünf Wettfahrten um die Plätze. Der Wind blies am ersten Wettkampftag mit 25 Knoten, in Böen bis zu 40 Knoten. Diese Bedingungen sorgten während der Regatta für viele Ausfälle wegen gebrochener Masten. In der Wertung U 17 belegte Michael Linder hinter einem Iren und einem Finnen Rang drei; im Feld aller Laser-Radial-Segler erreichte Michael den 58. Platz. Wie schon im Vorjahr ist der Teenager wieder in das Audi-Sailing-Team Germany berufen worden. Die Saisonvorbereitung begann Anfang des Jahres auf Malta. Der junge Segler hofft, heuer den Sprung in die Laser-Radial-Jugend-Nationalmannschaft zu schaffen. Mit dem Segelsport begonnen hat Michael vor acht Jahren im Jüngstenboot Optimist. (Foto: Sailcoach)


 
Anzeige