weather-image
21°

Michael Alversammer gewinnt die Endscheibe

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Die Vereinsmeister und Gewinner beim Saisonfinale der Schützengilde Traunwalchen (von links): Albert Georg sen., Gottfried und Stefan Alversammer, Lena Pfeffer, Michael Alversammer, Lucia und Vlado Branilovic, Julia, Norbert und Stephanie Alversammer.

Mit einem zweitägigen Endschießen hat die Schützengilde Traunwalchen ihre erste Schießzeit im neuen Schützenheim beendet. Bei der der Siegerehrung blickten die Schützen auch auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die Vereinsmeisterschaft wurde mit spannenden Finalwettkämpfen abgeschlossen.


Bei der Preisverteilung mit Saisonabschlussfeier im voll besetzten Schützenheim erinnerte Schützenmeister Norbert Alversammer noch einmal kurz an die Höhepunkte der Schießsaison. Bei den Gaumeisterschaften belegten die Traunwalchener sechsmal den 1. Platz und zwölf Schützen qualifizierten sich für die Oberbayerischen Meisterschaften in Hochbrück.

Anzeige

Luftgewehrmannschaft steigt sofort wieder ab

Die drei Rundenwettkampfmannschaften traten erstmals alle in der Gauklasse an – mit durchwachsenem Erfolg. Am besten schlug sich noch die Jugendmannschaft, die den 4. Platz belegte. Die Luftpistolenmannschaft schaffte hauchdünn den Klassenerhalt, wogegen die Luftgewehrmannschaft nach dem Aufstieg sofort wieder den Gang in die A-Klasse antreten muss. Für 250 bestrittene Rundenwettkämpfe wurden Stefan Alversammer und Vlado Branilovic geehrt.

Beim Endschießen wetteiferten 33 Sportschützen um die meisten Ringe und das beste Blattl. Die Endscheibe gewann Michael Alversammer mit einem 8,5-Teiler knapp vor Lucia Branilovic (9,8-Teiler) Julia Alversammer (11,4), Ingrid Kurz (12,8) und Fabio Branilovic (14,8). Den Josefipokal gewann Albert Georg sen. mit einem 17,4-Teiler vor Lucia Branilovic (24,1) und Peter Kiefersbeck (24,5).

In der Meisterwertung siegte bei der Jugend Lucia Branilovic mit 92 Ringen vor Julia Alversammer (91 Ringe) und Moritz Alversammer (87). In der Auflage-Klasse (Senioren) war Paul Grasberger (98) der beste Schütze, gefolgt vor Gottfried Alversammer (97) und Albert Georg (96). In der Luftgewehrklasse siegte Fabio Branilovic mit 98 Ringen vor Vlado Branilovic (96/95) und Markus Jobst (96/88). Die Luftpistolenklasse dominierte Stefan Alversammer (93) vor Norbert Alversammer (91/89) und Michael Alversammer (91/86).

Für die Vereinsmeisterschaft wurde aus den 20 Schießabenden der Durchschnitt der zehn besten Ergebnisse (30 Schuss) gewertet. Mit 33 Schützen kamen sieben mehr als im Vorjahr in die Wertung. Die höchste Leistungssteigerung gegenüber dem Vorjahr schafften Markus Jobst (+12,4 Ringe), Martin Kurz (+10,9) und Lena Pfeffer (+9,7). Die Vereinsmeister und Gewinner der Wanderpokale sind Fabio Branilovic (Luftgewehr/286,2 Ringe), Paul Grasberger (Auflage/291,9), Stefan Alversammer (Luftpistole/274,2) und Lucia Branilovic (Jugend/271,3).

Die Vereinsmeisterschaft im Finalschießen, die stets zum Saisonabschluss ausgetragen wird und zu der sich die Schützen mit den besten Ringschnitten qualifizieren, ging wieder in spannenden Wettkämpfen mit lautstarker Anfeuerung und so man-cher Überraschung über die Bühne. Das Jugendfinale gewann Lena Pfeffer mit 95,5 Ringen. Bei den Auflageschützen siegte Gottfried Alversammer (99,0 Ringe). Stephanie Alversammer war mit dem Luftgewehr mit 96,3 Ringen erfolgreich und bei den Luftpistolenschützen ging überraschend Norbert Alversammer (91,1) hauchdünn als Sieger hervor. Vereinsmeister in der Blattlwertung wurde Fabio Branilovic mit einem 9,2-Teiler, gefolgt von Thomas Kühn (10,0-Teiler) und Peter Kiefersbeck (13,6).

Vorbereitungen für das Jubiläum laufen

Festleiter Thomas Kühn gab einen kurzen Zwischenbericht zum Stand der Vorbereitungen für das 125. Gründungsfest, das gemeinsam mit dem Trachtenverein mit einer Festwoche vom 7. bis 16. Mai 2021 groß gefeiert wird. Hierzu wurde eine Veranstaltungs-GbR gegründet.

Schützenmeister Alversammer bedankte sich zum Abschluss bei allen Helfern und Sponsoren, die diese erfolgreiche erste Schießsaison im neuen Schützenheim erst möglich gemacht haben und gab die Vereinstermine für den Sommer bekannt. Am kommenden Samstag präsentiert die Schützengilde Besuchern von 10 bis 18 Uhr bei einem Tag der offenen Tür das neue Schützenheim. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein