weather-image
13°

Medaillen für junge TVT-Ringer

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Seinen Gegner Agno Arsanov (Salzburg) fest im Griff hatte TVT-Ringer Luka Zeiser (rotes Trikot) und holte sich den Titel des Internationalen Salzburger Landesmeisters. (Foto: Wittenzellner)

Gute Leistungen zeigten die Traunsteiner Nachwuchsringer bei den Internationalen Salzburger Landesmeisterschaften, zu denen der Salzburger Ringsport Verband (SARSV) die Vereine des Bezirks Inn-Chiem seit einigen Jahren einlädt. Die junge Traunsteiner Truppe der Betreuer Rico Zeiser und André Singer bestand aus sieben Ringern aus den Altersklassen 1999 bis 2007.


Die Ausbeute der TVT-Ringer kann sich sehen lassen: Den Titel des Salzburger Landesmeister sicherten sich Ben Wittenzellner (bis 37 kg) und Luca Zeiser (bis 41 kg). Maxi Bach (bis 32 kg) holte Silber, für Philipp Schrag (bis 50 kg) blieb Bronze. Amir Maloku (bis 37 kg) wurde ebenso wie Manoah Heinsch (bis 41 kg) Vierter. Der junge Leopold von Ellerts (bis 27 kg) landete in seinem zweiten Turnier auf dem siebten Platz.

Anzeige

In der Gesamtwertung holte sich der TVT damit den ersten Rang, obwohl die sechs anderen Teilnehmer zum Teil mit deutlich mehr Ringern an den Start gegangen waren. Zweiter wurde Olympic Salzburg, Dritter der AC Wals.

TVT-Cheftrainer Petar Stefanov war diesmal als Kampfrichter im Einsatz. Medaillen gab es auch für einige Ringer der Vereine SC Anger, TSV Berchtesgaden und TSV Trostberg.

Ausgewählte Ergebnisse

27 kg: 3. Moritz Weinert (SC Anger), 5. Dany Quark (TSV Berchtesgaden), 7. Leopold von Ellerts (TV Traunstein). – 32 kg: 2. Maxi Bach (TV Traunstein), 4. Jeremia Storm (TSV Berchtesgaden). – 37 kg: 1. Ben Wittenzellner (TV Traunstein), 3. Tobias Küpper (TSV Berchtesgaden), 4. Amir Maloku (TV Traunstein). – 41 kg: 1. Luca Zeiser (TV Traunstein), 3. Johannes Stadler (SC Anger), 4. Manoah Heinsch (TV Traunstein). – 50 kg: 1. Alexander Wimmer (TSV Berchtesgaden), 3. Philipp Schrag (TV Traunstein). – 55 kg: 2. Thomas Brandner (TSV Berchtesgaden). – 60 kg: 1. Alois Gmur (TSV Berchtesgaden). – M 32: 1. Tina Zellner (SC Anger), 2. Ramona Küpper (TSV Berchtesgaden), 3. Verena Wimmer (TSV Berchtesgaden). – M 42: 1. Vanessa Seehuber (TSV Trostberg).

Vereinswertung

1. TV Traunstein (7 Teilnehmer), 2. Olympic Salzburg (17), 3. AC Wals (10), 4. TSV Berchtesgaden (8), 5. KG Vigaun/ Abtenau (7), 6. SC Anger (3), 7. TSV Trostberg (1). awi