weather-image

Martin Schmid ist erneut Bayerischer Meister

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Großer Erfolg für Martin Schmid (rechts): Der Ehrenschützenmeister der FSG Traunstein ist nach 2016 auch 2017 Bayerischer Meister mit dem traditionellen Zimmerstutzen.


Auf der Schießanlage der FSG »Der Bund« in München-Allach wurde bei den offenen Bayerischen Meisterschaften mit historischen Waffen und Tracht geschossen.

Anzeige

Martin Schmid, dessen Zimmerstutzen aus der Waffenschmiede des ehemaligen Weltmeisters Emil Pachmayr aus Traunstein kommt, setzte sich mit 280 Ringen vor Erich Schmidt von Diana St. Wolfgang (273 Ringe) und Josef Kaiser vom Schützenkranz München Moosach (271) durch. Mit diesem Ergebnis erzielte Martin Schmid die meisten Ringe aller 147 Teilnehmer.

Auf der Meisterscheibe erreichte Martin Schmid ebenfalls den 1. Platz mit 48/48 Ringen. Der Meisterschütze wurde nach alter Tradition mit einem Wachler (Fahne) geehrt, Josef Abl vom Bayerischen Sportschützenbund gratulierte dem alten und neuen bayerischen Meister zum Sieg.

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein