Bildtext einblenden
Starker Rückhalt in der Defensive: SBC-Verteidiger Christian Wallisch (rechts, hier imDuell mit dem Pullacher Naod Belachew) will auch heute Abend mit seiner Mannschaft in Bruckmühl punkten. (Foto: Weitz)

»Man spürt einen Top-Teamgeist«

Zu einer ungewohnten Zeit sind die Fußballer des SB Chiemgau Traunstein am fünften Spieltag der Landesliga Südost gefordert: Die Partie beim SV Bruckmühl wurde ja auf Wunsch des Gastgebers wegen einer Hochzeit von Samstag auf den heutigen Montag, 20 Uhr, verlegt. Nichtsdestotrotz hat das Team von Spielertrainer Danijel Majdancevic nur ein Ziel vor Augen: Den Schwung aus den letzten Partien mitnehmen und die erste kleine Mini-Serie der Saison weiter ausbauen. 


Denn der SB Chiemgau ist seit drei Spielen in der Liga ungeschlagen (zwei Siege, ein Unentschieden) und der Ausrutscher am ersten Spieltag in Landshut (3:4) ist längst Schnee von gestern. Und, dass das nächste Spiel erst heute Abend stattfindet, »spielt für uns keine große Rolle«, versicherte Majdancevic. Ganz im Gegenteil: Die zuletzt angeschlagenen oder verletzten Spieler hatten dadurch ein paar Tage länger Zeit, um sich zu regenerieren. Gut möglich also, dass etwa Aman Brinkmann und Majdancevic selbst – beide fielen zuletzt ja mit Muskelfaserrissen aus – heute wieder im Kader sind.

Die Bruckmühler starteten mit drei Niederlagen in die Saison (0:1 in Eggenfelden, 0:2 gegen Wasserburg und 1:3 in Pullach), gewann aber zuletzt gegen den TSV Brunnthal (3:1). »Wir haben den Gegner genau unter die Lupe genommen«, betonte der Traunsteiner Spielertrainer. »Wir wissen also genau, was da auf uns zukommt.« Zumal man auch von der letzten Saison noch gewarnt ist: Da verlor der SB Chiemgau gegen Bruckmühl ja zuhause mit 1:3 und holte im Rückspiel beim 0:0 immerhin einen Punkt.

»Das wird eine spannende Herausforderung für uns werden«, betonte auch der Sportliche Leiter der SB Chiemgau, Jochen Reil, der heute ein »schweres Spiel« erwartet. Was ihn allerdings zuversichtlich für die ganze Saison stimmt, ist der geglückte Saisonauftakt des SB Chiemgau. »Wir haben eine sehr gute Mannschaft zusammen«, zeigte er sich überzeugt. Und: »Man spürt einen Top-Teamgeist«, ergänzte Reil. »Es funktioniert aktuell einfach vieles richtig gut bei uns.«

SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein