weather-image
18°

Lukas stellt Talent unter Beweis

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Sie harmonierten bislang gut: Robert Lukas und seine Stute.

Auf eine bisher gute Saison kann der Bernhauptener Islandpferdereiter Robert Lukas zurückblicken. Der 19-Jährige verbuchte mehrere gute Platzierungen.


Sein Ziel, sich für die Islandpferde-WM zu qualifizieren, erreichte er allerdings nicht. Dennoch waren seine Platzierungen bei der Deutschen Meisterschaft, wo er in der Passprüfung Platz 21 und im Fünfgang Platz 16 belegte, ein beachtlicher Beweis seines Talentes. Robert Lukas darf noch diese und nächste Saison für den Bayerischen Juniorenkader (bis 21 Jahre) antreten.

Anzeige

Als Gastreiter hatte er bei der österreichischen WM-Qualifikation in St. Radegund in der Klasse der Junioren überzeugt: Dort hatte er bei drei Starts drei Siege verbucht. Im Tölt T5, in der Passprüfung sowie im Fünfgang Sportklasse B Junioren lag er jeweils vorn.

Obwohl er bei der BadenWürttembergischen Meisterschaft das Pech hatte, dass seinem Pferd beim letzten Aufgabenteil ein Eisen abriss, belegte der 19-Jährige den vierten Platz in der Fünfgangentscheidung. Den Hauptteil seines Trainings absolviert Robert Lukas beim heimischen Stall mit Reitplatz in Einharting bei Vachendorf. Anfang September reitet der junge Sportler noch die Bayerische Meisterschaft mit, diese findet in Weiden statt. Um bei diesen vielen Terminen überhaupt antreten zu können, erhält Robert Lukas auch von seinem Arbeitgeber (Fa. Fuhrmann) immer wieder die nötigen Freigaben, »sonst wäre das gar nicht möglich«, betont sein Vater Anton Lukas.