weather-image
27°

Lokalmatadorin Kathrin Lang überragend

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie bildeten das Siegertrio im Verfolgungslauf der Damen (von links): Jekaterina Jouriewa, Kathrin Lang und Nadine Horchler. (Foto: Weitz)

Einen krönenden Abschluss fand der IBU-Cup in Ruhpolding am Sonntag im Verfolgungslauf der Damen: Da sicherte sich Kathrin Lang (TSV Siegsdorf) den Sieg und wurde damit zur überragenden Athletin des Wochenendes.


Die Lokalmatadorin hatte nämlich mit der Mixed-Staffel (wie bereits berichtet) sowie auch am Samstag im Sprint gewonnen.

Anzeige

Sie holte sich den Sieg vor der Sprint-Dritten Jekaterina Jouriewa (Russland) (+ 1:09,0 Minuten) sowie Nadine Horchler (SC Willingen), die im Sprint Achte geworden war.

Bei den Herren lief Benedikt Doll (SZ Breitnau) in der Verfolgung von Rang 10 nach dem Sprint auf den zweiten Platz vor. Er musste sich lediglich dem Österreicher Julian Eberhard beugen, der nach dem Sprint nur auf Rang 31 gelandet war und im Verfolgungslauf eine hervorragende Aufholjagd startete.

Ein ausführlicher Bericht zum IBU-Cup ist in der Montagsausgabe des Traunsteiner Tagblatts zu finden.