weather-image
10°

Leitmeier verlängert beim SV Kirchanschöring

4.7
4.7
Bildtext einblenden
Er bleibt dem SV Kirchanschöring treu und will mit den Gelb-Schwarzen den Bayernliga-Aufstieg anpeilen: Torjäger Sebastian Leitmeier. (Foto: Butzhammer)

Fußball-Landesligist SV Kirchanschöring meldet ein »gelungenes Trainingslager, einen klaren Testspielsieg und vor allem eine nicht ganz unerhebliche Vertragsverlängerung«, so Pressesprecher Sepp Thanbichler.


Das Wichtigste: Torjäger Sebastian Leitmeier bleibt auch über die aktuelle Saison hinaus ein Gelb-Schwarzer. Der letztjährige Torschützenkönig der Landesliga Südost und derzeitige Zweite der Rangliste (mit seinen 20 Treffern liegt er nur ein Tor hinter dem Freisinger Benjamin Held) hat bis zum Ende der Saison 2014/2015 zugesagt. »Mir gefällt es super hier, mein Traum wäre es, mit dem SVK in die Bayernliga aufzusteigen«, sagte der 27-Jährige.

Anzeige

Leitmeier war auch beim 7:0-Sieg im Rahmen des Trainingslagers in Bad Vigaun gegen den österreichischen Viertligisten SV Kuchl unter den Torschützen zu finden. Die weiteren Treffer markierten Manuel Omelanowsky (2), Neuzugang Thaddäus Jell, Marinus Hillebrand, Christian Heinrich und ein Kuchler per Eigentor. »Der Sieg war hochverdient, allerdings war Kuchl diesmal nicht gut aufgestellt«, resümierte Thanbichler.

Das dreitägige Trainingslager war ein voller Erfolg, zumal in Bad Vigaun hervorragende Bedingungen herrschten. Cheftrainer Patrick Mölzl, der angeschlagen ist, konnte sich voll auf die intensive Trainingsarbeit konzentrieren. 28 Mann waren ins Salzburger Land gereist.

An diesem Mittwoch um 20 Uhr sollte ursprünglich auf dem Kunstrasen des TuS Traunreut gegen den Bezirksliga-Vertreter TSV Waging getestet werden. Laut Thanbichler werde aber noch nach einem Naturrasenplatz gesucht, um unter Wettkampfbedingungen spielen zu können. cs