weather-image
21°

Leichtathletik-Nachwuchs präsentiert sich in starker Verfassung

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sebastian Schmid glänzte beim Hochsprung. (Fotos: SBC)

Die Leichtathleten des SB Chiemgau Traunstein haben die vergangenen Wochen drei Termine zum Training und zur Abnahme für das Deutsche Sportabzeichen angeboten. Unterstützt wurden sie dabei von den Sportabzeichen-Prüfern des SC Vachendorf, und zudem gab es von der bayerischen Sportjugend im Kreis Traunstein eine Anschub-Finanzspritze.


Zum Erwerb des Sportabzeichens müssen Leistungen in den Disziplinengruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erbracht werden, zudem ist die Schwimmfähigkeit nachzuweisen. Das Sportabzeichen kann in Gold, Silber und Bronze erworben werden.

Anzeige

Insgesamt 20 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren beteiligten sich mit großem Erfolg daran. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren Luisa Einsiedler und Emma Wudy, beide sind sechs Jahre alt. Das Sportabzeichen in Gold haben Emma Heuer, Amelie Schwarz, Maja Beyreis, Laura und Luisa Einsiedler sowie Emma Wudy bei den Mädchen errungen. Bei den Buben waren Robert und William Musgrove, Daniel und Dominik Spiegel, Quirin Wudy, Laurin Goller und Niklas Mayer erfolgreich. Die Auszeichnung in Silber gab es für Luisa Hofbauer, Ben Beyreis, Anton Uzicanin und Valentin Mayer.

Leonard und Luis Katona sowie Sebastian Schmid, die erstmals dabei waren, müssen jeweils noch in einer Disziplingruppe eine Leistung erbringen. Auch die Kinder, welche bisher Silber geschafft haben, können sich natürlich noch verbessern.

Das Fazit der SBC-Leichtathleten fiel positiv aus: »Die Kinder hatten eine Menge Spaß.« Und so waren sich die veranstaltenden Vereine einig, dass sich der Corona-bedingte große Aufwand gelohnt hat. fb

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein