weather-image

Leckerbissen für die Fans

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Kampf auf internationalem Niveau: Traunsteins Yoan Dimitrov (rotes Trikot) besiegte im Vorrundenkampf den Ungarn in Berchtesgadens Diensten, Peter Fodor.

Leckerbissen für die Ringsportfans in der Region: Der TV Traunstein fährt heute, Samstag, zum Rückrundenstart der Oberliga Süd zum Derby gegen den TSV Berchtesgaden – Hochspannung inklusive.


»Die Lokalderbys gegen Berchtesgaden waren die Highlights der letzten beiden Jahre«, betont TVT-Abteilungsleiter Hartmut Hille und blickt gerne auf den Saisonauftakt zurück, als der TVT die Berchtesgadener mit 19:15 in Schach hielt. Bis zum letzten Kampf stand die Begegnung auf des Messers Schneide – mit dem glücklicheren Ausgang für die Traunsteiner, bei denen Yoan Dimitrov mit seinem Sieg gegen Schwergewichtler Peter Fodor einen blendenden Einstieg gab.

Anzeige

Zwar trauerte Berchtesgadens Abteilungschef Hans Labacher dem Fehlen des überwiegend erfolgreichen Lukas Laue (66 kg, Freistil) nach, andererseits musste auch Traunstein zum Auftakt auf Ilja Vorobev (75 kg, Freistil) verzichten. Beide sollten am Samstag wieder dabei sein.

Der Stilwechsel zur Rückrunde bringt keinem Team von der Papierform her erkennbare Vorteile, trotzdem ist der Gastgeber – nicht zuletzt wegen der großen Fankulisse – Favorit in dem sportlichen Leckerbissen, den vermutlich weit über 1000 Zuschauer sehen wollen. Der Kampf der Tabellen- und regionalen Nachbarn, beide haben mit 7:7 Punkten ein ausgeglichenes Punkteverhältnis, beginnt um 19.30 Uhr im Berchtesgadener Kurhaus.

Bereits um 18.15 Uhr stehen sich beide Reservemannschaften in der Gruppenliga Süd gegenüber. In der Vorrunde behielt Traunstein mit 23:16 die Oberhand. Und auch in der Grenzlandliga behauptete sich Traunsteins Nachwuchs erfolgreich gegen Berchtesgaden. Der Rückkampf am Samstag beginnt um 17 Uhr. awi