weather-image
22°

Lampodinger Jugend erfolgreich

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie freuten sich über ihre starken Leistungen (von links): Lisa-Marie Haunerdinger, Lisa Marie Höpp und Leah Grimm von der SG Lampoding.

Große Erfolge feierten die jungen Sportschützinnen der SG Lampoding und insbesondere Lisa-Marie Haunerdinger bei der Deutschen Meisterschaft. Haunerdinger holte zweimal Gold mit der Mannschaft der SG sowie zweimal Silber und einmal Bronze.


Die in der Jugendklasse startende Schützin der SG Lampoding schoss im Wettbewerb Kleinkaliber 50 m bei 60 Schuss im liegenden Anschlag ihre persönliche Bestleistung mit 590 Ringen (97/99/98/98/100/98) und konnte sich somit den dritten Platz in der Einzelwertung und den vierten Platz in der Mannschaftswertung sichern.

Anzeige

In der Disziplin Kleinkalibergewehr 3 x 20 auf 50 m wurde die junge Schützin mit 567 Ringen Zwölfte. Mit der Mannschaft wurde sie Vizemeisterin mit 1693 Ringen.

Im Wettbewerb Luftgewehr 3 x 20 erreichte Lisa-Marie Haunerdinger mit 589 Ringen (kniend 94/99, liegend 99/100 und stehend 98/99) den 10. Platz. Durch die hervorragende Mannschaftsleistung wurde hier mit 1766 Ringen der deutsche Meistertitel geholt.

Am letzten Tag der Deutschen Meisterschaft war noch der Wettbewerb Luftgewehr stehend 40 Schuss auf dem Programm. Hier zeigte sich die junge Sportschützin aus Petting zielsicher und nervenstark. Mit den Serien von 100/97/100/98 und einem Gesamtergebnis von 395 Ringen sicherte sie sich die Vizemeisterschaft in der Einzelwertung. Mit den Mannschaftskameradinnen Lisa Marie Höpp und Leah Grimm konnte sie mit insgesamt 1179 Ringen den Erfolg vom Vortag wiederholen und den deutschen Meistertitel in der Mannschaft gewinnen.