weather-image
26°

kurioses Ereignis durchkreuzte die Pläne

Die Bezirksliga-Basketballer der DJK Traunstein fuhren voller Motivation zum Tabellenschlusslicht SG Töging/SpVgg Jettenbach und wollten mit einem Sieg auf die dritte Tabellenposition klettern. Doch ein kurioses Ereignis durchkreuzte die Pläne der Traunsteiner. 

Bei einem Dunking von DJK-Kapitän Simon Scharf riss der Ring der Korbanlage aus dem gläsernen Spielbrett (siehe Bild). Die Gastgeber waren nicht in der Lage, kurzfristig ein Ersatzbrett anzubringen und so mussten die Spieler sowie Schiedsrichter unverrichteter Dinge die Heimreise antreten. Ob die Partie wiederholt wird oder ob den Traunsteinern die Punkte am grünen Tisch zugesprochen werden, da es offenbar nicht das erste Vorkommen dieser Art in der Töginger Halle war, ist noch unklar. Die DJK ist nun erst wieder am Samstag bei der SG Zwiesel im Einsatz. CH

Anzeige