weather-image
13°

Kühn und Graf bei der EM

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er hofft bei der Biathlon-EM auf gute Ergebnisse: Florian Graf vom heimischen Stützpunkt. (Foto: Wukits)

Gleich mehrere Biathleten aus dem Stützpunkt Ruhpolding sowie aus der Region sind bei den Biathlon-Europameisterschaften in Otepää (Estland) dabei.


Für die Titelkämpfe wurden aus dem Stützpunkt der Tüßlinger Johannes Kühn (WSV Reit im Winkl/23 Jahre), Florian Graf (WSV Eppenschlag/26) und Michael Willeitner (SK Berchtesgaden/24) nominiert.

Anzeige

Hinzu kommen bei den Herren Matthias Bischl (SV Söchering/BW BGD/26 Jahre) und der Oberhofer Christoph Stephan (29), der in seiner Karriere auch schon mehrere gute Platzierungen im Weltcup verbucht hatte.

Bei den Damen ist die junge Stützpunktläuferin Annika Knoll (SC Friedenweiler/21) mit im Aufgebot, die bereits mit starken Vorstellungen im IBU-Cup überzeugt hatte.

Hinzu kommen die erfahrenen Athletinnen Tina Bachmann (SG Stahl-Schmiedeberg/28), Nadine Horchler (SC Willingen/28), Karolin Horchler (WSV Clausthal-Zellerfeld/25) und Maren Hammerschmidt (SK Winterberg/25).

Am heutigen Mittwoch werden die Wettbewerbe mit den Einzelläufen der Juniorinnen und Junioren eröffnet, am morgigen Donnerstag stehen die Einzellauf-Rennen der Erwachsenen auf dem Programm. Wer hier aus dem DSV-Kader tatsächlich antritt, ist noch offen.

Auf dem weiteren Programm stehen in beiden Altersklassen jeweils Sprints und Verfolgungsrennen, zum Abschluss dann noch die Staffeln. Mannschaftsleiter ist der Ruhpoldinger Ricco Groß, als Trainer ist bei der EM Peter Sendel im Einsatz. who