weather-image

Kracherpartie bei der DJK Traunstein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Neuzugang Nadine Ager erzielte beim 1:0-Sieg bei der SpVgg Hebertshausen das erste Tor für die DJK Traunstein.

Bisher läuft es in der Englischen Woche hervorragend für die Fußballerinnen des SV Saaldorf: Die Truppe von Trainer Peter Prechtl feierte in der Bayernliga nach dem 2:1-Sieg gegen den TSV Frickenhausen jetzt beim SV Thenried gleich den nächsten Erfolg. Für das 2:0 – es war der erste Auswärtssieg der Saison – sorgten Marina Aglassinger (36.) und Zerina Omeradzic (77.).


Jetzt steht für den SVS gleich die nächste Auswärtsaufgabe an – und die Hürde ist hoch, schließlich geht es am Sonntag (15 Uhr) zum Absteiger SpVgg Greuther Fürth. Doch der Gastgeber ist mit einem Sieg, zwei Unentschieden bei zwei Niederlagen nicht sonderlich gut in die Saison gestartet, während der Tabellenvierte Saaldorf mit den zwei Siegen im Rücken mit viel Selbstvertrauen im Gepäck anreisen wird.

Anzeige

Auch die DJK Traunstein ist gut in Form. Unter der Woche gab's das Achtelfinal-Bezirkspokalspiel bei der SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf und die Truppe von Rudi Päckert setzte sich mit 2:0 durch. Der Bezirksoberligist aus Traunstein, der ohne fünf Stammspielerinnen angetreten war, übernahm mit zunehmender Spieldauer immer mehr das Kommando. In der 23. Minute verwandelte Miriam Schultes einen Foulelfmeter zur Führung.

In der 52. Minute setzte sich Miriam Schultes nach einem Zuspiel von Julia Mikosch über die rechte Seite durch. Sie flankte nach innen, dort reagierte Susi Seidl schneller als ihre Gegenspielerin und traf zum 2:0 flach ins linke Eck. Am Ende war es ein verdienter Sieg gegen den Spitzenreiter der Bezirksliga. Im Viertelfinale wartet nun mit dem SV Dornach erneut ein Bezirksligist auf die DJK. Ein Spieltermin steht noch nicht fest.

In der Liga geht's für die DJK Traunstein am morgigen Samstag um 16 Uhr in der Bezirksoberliga daheim gegen den FSV Höhenrain um Punkte – eine echte Kracherpartie. Denn beide Teams haben bisher eine weiße Weste. »Der Gegner hat einen Lauf«, weiß Päckert. »Sie machen gleich am Anfang ihre Chancen rein, dann läuft ein Spiel natürlich gleich ganz anders.« Das fehle seiner Mannschaft momentan etwas. »Wir lassen sechs, sieben Chancen erst einmal aus, das ist momentan unser Problem.« Dennoch betont er: »Wir möchten morgen unbedingt gewinnen.«

Die DJK Otting reist am Samstag (Anstoß: 17.45 Uhr) zum FC Oberau. Der Aufsteiger tat sich bisher schwer in der neuen Umgebung und kassierte zum Auftakt drei Niederlagen am Stück. »Wir wollen unbedingt dreifach punkten«, unterstreicht deshalb Ottings Sprecherin Michaela Kurz. »Allerdings dürfen wir den Gegner auch nicht unterschätzen, auch Oberau wird alles daran setzen, endlich die ersten Punkte zu holen.«

In der Bezirksliga I eröffnet Spitzenreiter SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf den fünften Spieltag mit dem Heimspiel gegen die SG Lengdorf/Hörgersdorf. Gespielt wird am Samstag um 16 Uhr in Laufen. Der bislang noch ungeschlagene Spitzenreiter SG Fridolfing geht gegen das Schlusslicht als Favorit ins Spiel. Auch der TV Altötting hat am Samstag um 17 Uhr die Heimzähler gegen den TSV Neubeuern fest eingeplant. Der SV Saaldorf II hofft am Sonntag um 14 Uhr beim SV Dornach auf den ersten Sieg der Saison.

In der Kreisliga III wartet Absteiger SV Waldhausen weiter auf den ersten Dreier. Unter der Woche gab's eine 2:3-Niederlage im Nachholspiel gegen den SV Prutting. Jetzt geht es am heutigen Freitag um 19.30 Uhr mit dem Spiel beim SC Rechtmehring weiter. Beide Teams sind bisher noch ohne Punkte. Auch die DJK Nußdorf wartet noch auf die ersten Zähler in dieser Spielzeit. Damit soll es am Samstag um 16.30 Uhr im Derby gegen den FC Hammerau so weit sein.

Die SG Oberteisendorf/Petting/Weildorf will am morgigen Samstag um 15 Uhr im Heimspiel der Kreisklasse III gegen die SG Feldkirchen dreifach punkten. Der SV Neukirchen strebt am Sonntag um 13 Uhr daheim gegen den TSV Altenmarkt im dritten Anlauf den ersten Saisonsieg an.

Bayernliga

SV Thenried - SV Saaldorf 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Marina Aglassinger (36.), 0:2 Zerina Omeradzic (77.).

Bezirkspokal/Achtelfinale

SG Fridolfing/Laufen/Leobendorf - DJK Traunstein 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Miriam Schultes (23./Foulelfmeter), 0:2 Susanne Seidl (52.). SB