weather-image
25°

Korbjäger des TV Traunstein geben »Vollgas«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Stefan Gruber, hoffnungsvoller Nachwuchsspieler des TV Traunstein, lässt sich auf dem Weg zum Korb nur selten stoppen. (Foto: Weitz)

Unter dem Motto »Wir geben Vollgas« startet die Basketball-Abteilung des TV Traunstein an diesem Samstag in der Ludwig-Thoma-Halle am Klosterberg in die Rückrunde. »Wir freuen uns auf den Rückrundenstart, denn alle Teams haben hervorragend in der Weihnachtspause gearbeitet«, ist TVT-Abteilungsleiter Stefan Schwankner voller Vorfreude.


Neben intensiven Trainingseinheiten war das 11. Weihnachtsturnier des TVT wieder ein voller Erfolg. Über 50 Aktive – von der U 15 bis zu den Senioren – traten vor 100 Zuschauern in einem Mixed-Turnier gegeneinander an. Neben einer ausgezeichneten Stimmung kamen auch über 700 Euro für die Nachwuchsförderung zusammen.

Anzeige

Mit einem deutlichen Auswärtssieg in Passau vor Wochenfrist hat das U-14-Team der Trainer Valentin Rausch und Felix Gmeindl den ersten Tabellenplatz in der Bezirksliga gefestigt. Hoch motiviert erwartet man am Samstag um 14.30 den TuS Fürstenfeldbruck – und natürlich wollen die Burschen ihre Siegesserie weiter ausbauen.

Keine einfache Aufgabe haben die Bezirksliga-Korbjägerinnen des TV Traunstein an diesem Wochenende zu bewältigen. Tabellenführer Baskets Vilsbiburg gibt um 17 Uhr seine Visitenkarte ab. Für die Mannschaft von Trainerin Tanja Klaus-Joerger gilt es nun, die guten Trainingsresultate gegen den Aufstiegsaspiranten im Spiel umzusetzen, um das erklärte Saisonziel – den Klassenerhalt – schnellstmöglich zu erreichen.

Direkt im Anschluss, um 19:30 Uhr, beginnt die Bezirksliga-Partie der Herrenmannschaft gegen die SSG Zwiesel. Spielertrainer Hartmut Belser geht zuversichtlich in die Partie; hat er doch mit Stefan Gruber, der sich sechs Monate erfolgreich im Nachwuchs-Bundesligateam des FC Bayern behauptete, und Valentin Rausch zwei Akteure im Kader, die zu den Top-Scorern der Spielklasse zählen.

Mit einem Sieg über den Tabellenachten können sich die Belser-Schützlinge im vorderen Tabellendrittel festsetzen. Die hoffentlich zahlreichen Zuschauer dürften einen spannenden Heimspieltag erwarten. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, die Brauerei Steiner sponsort die Getränke. Sämtliche Einnahmen kommen der Nachwuchsförderung zugute.