weather-image
28°

Konrad Huber ist Stadtkönig

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Sportreferent Hans-Peter Dangschat (rechts) und Schützenmeister Winfried Jung (von links) gratulierten den Siegern des Stadtschießens: Jugendkönig Anthony Seel, Gewinnerin der Ehrenscheibe Tanja Wallner und Stadtkönig Konrad Huber. (Foto: Mix)

Mit einem 61,9-Teiler hat sich Konrad Huber beim 23. Offenen Stadtschießen der SSG Traunreut den Titel des Stadtkönigs geholt. Mit einem 52,0-Teiler wurde Anthony Seel Jugendstadtkönig.


Die Sieger der Tagesblattl waren am ersten Tag mit einem 32,6-Teiler Ludmilla Simon, am zweiten Tag Dieter Sachs (11,2), am dritten Tag Michael Koslow (10,4), am vierten Tag Thomas Cwienczek (12,7) und am fünften Tag Tanja Waller (3,9). Für den besten Teiler erhielt sie die Ehrenscheibe, die von Bürgermeister Klaus Ritter gestiftet wurde.

Anzeige

Schützenmeister Winfried Jung freute sich darüber, dass sich insgesamt wieder mehr Schützen beteiligt hatten als im Vorjahr: 221 Einzelschützen in 30 Mannschaften nahmen teil. Die SSG gewann sogar ein neues Mitglied.

Mit 22 Teilnehmern war die Freiwillige Feuerwehr Traunreut die stärkste Mannschaft vor dem FC Traunreut (16). Die »Drehgeber« sicherten sich alle Mannschaftspokale. Die »Drehgeber Madl« waren mit 445 Ringen die einzige und damit beste Damenmannschaft in der Wertung. Unter den zehn Herrenmannschaften belegten die »Drehgeber Buam« mit 475 Ringen den 1. Platz und bei den 18 Mixedteams war »Dynamo Drehgeber« mit 467 Ringen vorn.

Eifrigster Schütze war wie schon im Vorjahr Dieter Sachs mit 17 Streifen. Insgesamt, so rechnete Winfried Jung vor, wurden circa 6700  Schuss plus 700 auf Königsstreifen abgegeben. Sportreferent und Zweiter Bürgermeister Hans-Peter Dangschat gratulierte den Gewinnern und danke der SSG im Namen der Stadt für die jährliche Ausrichtung des Schießens: »Eine schöne Sache, bei der alle Vereine zusammenkommen können.« mix