weather-image
27°

Königsproklamation bei der SG »Edelweiß«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Schützenkönige bei der SG »Edelweiß« Haslach wurden (von links) Valentin Weiß (LG Jugend), Konrad Hofmann (LG) und Albert Rosenegger (LP). Foto: Buthke)

Am Königsschießen der SG »Edelweiß« Haslach beteiligten sich 52 Schützen. Der Erste Schützenmeister Hans Buckreus nahm gemeinsam mit seinem Stellvertreter Michael Schuhbeck die Königsproklamation vor. Dabei wurden die Schützenkönige jeweils mit Königskette, Pokal und Schützenscheibe geehrt. Traditionell erhält bei der SG »Edelweiß« der jeweils Zweitplatzierte eine Wurstkette, sowie der Drittplatzierte eine Brezenkette.


Bei den Jugendlichen setzte sich wieder Valentin Weiß durch. Mit einem 107,6-Teiler sicherte er sich die Jugendkönigswürde und verwies den letztjährigen Jugendkönig Stephan Maaßen auf den zweiten Platz des Wurstkönigs. Dritter und somit Brezenkönigin wurde Lena-Maria Spiegelberger (354,8).

Anzeige

Bei der Luftpistole ging die Königswürde an Ehrenschützenmeister Albert Rosenegger. Er siegte klar mit einem 305,2-Teiler vor Schützenmeister Buckreus (604,2) und Franz-Xaver Geisreiter (1205,0).

Schützenkönig mit dem Luftgewehr wurde Ehrenmitglied Konrad Hofmann mit einem 40,9-Teiler. Zweiter und damit Wurstkönig wurde Thomas Grella (118,0 vor dem Brezenkönig, Ehrenmitglied Josef Ott (132,1).

Verbunden war das Königsschießen mit dem Ausschießen der Hochzeitsscheibe von Evi und Marcus Pertl. Die Hochzeitsscheibe wurde vom Brautpaar an Christian Straßer überreicht. Mit einem 18,4-Teiler verwies er Manfred Pöpperl (18,8) und Thomas Grella (31,7) auf die Plätze.

Nach insgesamt fast 40 Jahren Amtszeit, zunächst als Zweiter, dann als Erster Schützenmeister wird Buckreus bei der nächsten Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen nicht mehr kandidieren. Es sei an der Zeit das Amt in jüngere Hände zu geben, meinte Buckreus. Bjr