weather-image
20°

»Königshattrick« für Tontsch und Huber

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Hermann Tontsch (Zweiter von rechts) und Simon Huber (Zweiter von links) sind die alten und neuen Schützenkönige der Schützengesellschaft Nußdorf. Zum dritten Mal in Folge holten sich die beiden den Königstitel. Mit Verena Schönhuber (rechts) gewann erstmals eine Schützin die Wertung um den Vereinsmeister. Helmuth Rink wurde Vereinsmeister in der Seniorenklasse. (Foto: Volk)

Sie scheinen den Königstitel gepachtet zu haben: Zum dritten Mal in Folge sind Hermann Tontsch und Simon Huber zum Schützenkönig beziehungsweise Jugendkönig der Schützengesellschaft Nußdorf gekürt worden. Dem Duo gelang mit der Wiederholung ihrer Siege der beiden Vorjahre der »Königshattrick«. Doch nicht nur das dreimalige Königsduo war ein Novum, sondern auch der Sieg von Verena Schönhuber beim Schießen um den Titel des Vereinsmeisters. Erstmals in der Geschichte des Schützenvereins siegte eine Frau.


Hermann Tontsch dominierte die Erwachsenenkonkurrenz mit einem 6,6-Teiler als bestes Blatt und holte sich damit den Sieg beim Königsschießen. Simon Hubers bester Schuss ins Schwarze war ein 34,5-Teiler, womit er zum Jugendkönig gekrönt wurde. Schützenkönig Tontsch verwies Martina Hüttl (21,7-Teiler) auf den zweiten und Daniel Tögel (24,6-Teiler) auf den dritten Platz. Beim Jugendwettbewerb holte sich Anna Freutsmiedl (48,4-Teiler) den Vize-Titel. Den dritten Platz sicherte sich Michael Klauser (50,4-Teiler).

Anzeige

Bei der Meisterwertung der Erwachsenen siegte Verena Schönhuber (98 Ringe) vor Felix Rammrath (96) mit hauchdünnem Vorsprung vor Andreas Schroll (95). In der Seniorenklasse konnte Helmuth Rink niemand Paroli bieten. Er siegte – wie im Vorjahr – mit fabelhaften 100 Ringen vor Berthold Tögel (99) und Gerhard Lackner (97).

Zum Vereinsmeister der Jugend wurde Michael Klauser (95) gekürt. Vize-Meister wurde der Jugendkönig Simon Huber (94) vor Markus Osenstätter (86). pv