weather-image

Knapp drei Stunden stimmungsvolle Gymnastik und Tanz

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Johanna Giapoulis zeigte beim Schauturnen des TVT eine Aufführung mit dem Band. (Fotos: Weitz)
Bildtext einblenden
Zum Abschluss des Schauturnens wurde es mystisch: Der Schmetterlingstanz begeisterte das Publikum.

Das Schauturnen der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik des TV Traunstein war wieder überaus gut besucht und es lohnte sich: Denn es gab 36 Darbietungen aller Art. Über 100 Aktive zeigten eine Vielzahl an Tänzen, Einzel- und Gruppenauftritten sowie das traditionell stimmungsvolle Finale in der Halle der Ludwig-Thoma-Volksschule.


Nach der Begrüßung bedankte sich die 2. Abteilungsleiterin Silke Aichhorn ausdrücklich bei der Stadt Traunstein und den Mitarbeitern des Bauhofs für ihre Hilfe. In seinen Grußworten würdigte Oberbürgermeister Christian Kegel die tolle Arbeit der Trainer und besonders von Erika Vitzthum. Für den TVT überbrachte 2. Vorstand Helmut Otillinger ebenfalls Gruß- und Dankesworte an die Teilnehmer und Betreuer.

Anzeige

Die »Wutzis« eröffnen die Veranstaltung

Auch diesmal gab es wieder verschiedene Darbietungen, bei denen sich Gruppentänze mit Einzelauftritten abwechselten. Es gab auch Auftritte mit verschiedenen Handgeräten wie Keule, Reifen, Band oder Ball. Wie jedes Jahr eröffneten die kleinsten Gymnastinnen des TV Traunstein, die »Wutzis« von Petra Bachhuber, die Veranstaltung. Sie tanzten mit Weihnachtsmützen auf dem Kopf zu »Jingle Bells«.

Im ersten Teil der Aufführungen wechselten sich Gruppendarbietungen mit Einzelauftritten und Duetten ab. So kamen die Tanzgestaltungen der Single Ladys von Erika Vitzthum, der Tanz »König der Löwen« sowie das Aladdin Potpourri der Gruppe von Bettina Berner und Franziska Freitsmiedl beim Publikum gut an. Dasselbe galt für den Puppentanz der ehemaligen Jugend I, die zwar nicht mehr aktiv sind, aber dennoch eine sehenswerte Aufführung hinlegten.

Einen Höhepunkt der Gruppenauftritte zeigte die Jugend I mit einer sehr schönen Tanzgestaltung. Zudem überzeugten die wettkampferprobten Bettina Berner und Viktoria Simon, mit einer Synchron-Aufführung. Beide Damen konnten heuer auch das Landesfinale in dieser Disziplin gewinnen. Eine Ball-Reifen-Gymnastik der Gruppe 18 + rundete die erste Hälfte ab. Neben den Gruppenauftritten kamen auch mehrere Einzelgymnastinnen zum Einsatz. So zeigte Johanna Giapoulis eine schwungvolle Band-Kür, ebenso wie Lisa Tröger. Die junge Jenny Geier stellte den Zuschauern eine Übung mit Keulen vor.

Nach der Pause gab es von Hermann Geiselmann, dem stellvertretenden Gauvorsitzenden des Turngaus Inn-Chiem-Ruperti, Ehrenmedaillen für besondere sportgymnastische Leistungen im Jahr 2016. Hierbei wurden gleich mehrere TVT-Sportlerinnen geehrt. Eine Silbermedaille bekamen Nina Sophie Mayer, Charlotte Belen, Hannah Susanne Frese, Lena Marie Dietersberger und Ena Lilli Kaa (1. Platz Landesfinale P 5). Ebenfalls Silber erhielten Amelie Weininger, Julia Schuster, Sophia Ober und Hannah Fellner (2. Platz Landesfinale P 6). Zudem gab es Silber für Bettina Berner und Viktoria Simon (1. Platz Landesfinale Synchron), Franziska Eckart und Julia Aschenbrenner (3. Platz Landesfinale Synchron) sowie Jenny Geier und Sophie Weininger (1. Platz Landesfinale Synchron P4-5). Silber erhielt auch Lisa Tröger für die Mannschaft K 10 (2. Platz Landesfinale).

Eine Goldmedaille gab es für Franziska Freitsmiedl, Julia Bachmayer, Johanna Giapoulis, Caroline Haider, Hannah Namberger, Laura Zannantonio und Alena Subzow (1. Platz Bayerische Meisterschaft Gymnastik und Tanz, Bayerncup DTB Dance, 5. Platz Deutsche Meisterschaft Gymnastik und Tanz, 5. Platz DM Finale Gymnastik).

Es folgten weitere interessante Darbietungen. Jetzt kamen besonders die Gruppen mit Handgeräten zum Einsatz, eine Seil-Gruppe, eine Ball-Reifen-Gruppe, eine anspruchsvolle Keulen-Kür von Julia Bachmayer, Caroline Haider und Hannah Namberger.

Tosender Beifall für das Finale

Einzelübungen zeigten Sophia Siminidou ohne Handgeräte und Johanna Giapoulis sowie Lisa Tröger jeweils mit Keulen. Nach einer Ball-Reifen-Gymnastik der Jugend I folgte als Überraschung ein Schmetterlingstanz bei gedämpftem Licht, wobei die Schmetterlingsflügel der ganz in schwarz gekleideten Damen hell leuchteten und der Tanz somit eine stimmungsvolle Atmosphäre bekam. Das mitreißende Finale wurde von 13 ganz in weiß gekleideten jungen Damen bestritten, die sich elegant und rhythmisch zu melodiösen Klängen bewegten. Es gab tosenden Beifall für dieses Finale.

Zum Schluss gab es wieder die traditionellen Weihnachtsgeschenke für die Mädchen und Präsente für die Trainerinnen Veronika Ausfelder, Rosanna Spies, Hannah Fellner, Lena Schlesak, Alexandra Kick, Florentina Selmani, Hannah Namberger, Lisa Tröger, Julia Bachmaier, Caroline Haider, Sandra Bachmaier, Leonie Geier, Simona Jobst, Amelie Weininger, Anja Rettelbach, Bettina Berner, Franziska Freitsmiedl, Daniela Schub, Johanna Giapoulis, Petra Bachhuber und natürlich auch für TVT-Urgestein Erika Vitzthum. sn

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein
Einstellungen