weather-image

Klarer Sieg trotz mäßiger Leistung

0.0
0.0

Im letzten Saisonspiel der Fußball-Bezirksliga Gruppe I gewannen die Traunsteiner DJK-Damen gegen den TuS Holzkirchen vor heimischer Kulisse mit 4:0. Die zahlreichen Zuschauer am DJK-Sportgelände am Viadukt sahen allerdings eine über weite Strecken sehr zerfahrene Partie.


Die DJK tat sich gegen die nur mit zehn Spielerinnen angereiste Mannschaft aus Holzkirchen sehr schwer, da sich die Gäste sehr weit an den eigenen Strafraum zurückzogen. In den ersten 30 Minuten versäumten es die DJK´lerinnen, Kapital aus ihren Chancen zu schlagen. Miri Schultes und Lisl Holzner vergaben ihre Einschussmöglichkeiten, Martina Eglseer scheiterte an der Latte und ein guter Schuss von Sophia Thiemann landete am Pfosten.

Anzeige

In der 34. Minute wurde Lisl Holzner im Strafraum gefoult und den fälligen Foulelfmeter verwandelte Miri Schultes zur völlig verdienten 1:0-Führung für die Heimelf (35.). Kurz darauf scheiterte Miri Schultes wieder am Pfosten (41.), aber in der 43. Minute erzielte Lisl Holzner das 2:0, nachdem Martina Eglseer und Sophia Thiemann mit ihren Schussversuchen an Gästetorfrau Veronika Förderer gescheitert waren. Mit dem Halbzeitpfiff gelang den DJK-Damen dann noch das 3:0 durch einen Freistoß von Martina Eglseer (45.).

In der zweiten Hälfte bestimmten zwar die DJK-Damen weiterhin das Geschehen, allerdings waren die Angriffsbemühungen zu unkonzentriert und zu ungenau und so wurde es den Gästen aus Holzkirchen leicht gemacht, in Ballbesitz zu kommen. Der TuS wurde jetzt auch etwas mutiger und erarbeitete sich die ein oder andere Chance auf den Anschlusstreffer, aber sowohl ein Schuss von Viktoria Adam (58.) als auch ein Schuss von Kira Florian (63.) strichen knapp über das DJK-Gehäuse. Erst in der 70. Minute kam es zur nächsten nennenswerten Chance für die DJK, aber Gästetorfrau Veronika Förderer konnte den Freistoß von Miri Schultes parieren. In der 83. Minute zielte Miri Schultes dann aber noch genauer und versenkte den nächsten Freistoß aus gut 20 Metern zur 4:0-Führung im Gästetor. Die letzte Möglichkeit des Spiels blieb den Gästen aus Holzkirchen vorbehalten. Viktoria Adam tauchte alleinstehend vor dem DJK-Gehäuse auf, schloss aber zu überhastet ab und der Ball ging knapp am Tor vorbei (85.) und somit blieb es beim 4:0 für die DJK.

Die DJK-Damen können nun auf eine erfolgreiche erste Bezirksliga-Saison zurückblicken und beenden diese als Tabellendritte. mm

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein