weather-image

Keine Chance im Unterallgäu

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Normalerweise ist er in der »Zweiten« des SBC am Ball, diesmal überzeugte Tom Haider in der Ersten Mannschaft. (Foto: Seidl)

Eine erwartete Auswärtsniederlage bezog Traunsteins Erste Herrenmannschaft im Auswärtsspiel der Handball-Landesliga Süd beim Tabellenzweiten TSV Ottobeuren. Die Kreisstädter um Spielertrainer Herbert Wagner mussten wieder aus den unterschiedlichsten Gründen auf eine Reihe von Akteuren verzichten und unterlagen mit 17:29.


Trotz des ersatzgeschwächten Kaders konnte Wagner mit Tom Haider, Andreas Brunner und Victor Daniel auf drei hochtalentierte Nachwuchskräfte aus der Zweiten Mannschaft zurückgreifen, die ihre Aufgaben auf dem Spielfeld sehr gut lösten. Die heimstarken Unterallgäuer, für die es noch um die Aufstiegsrelegation zur Bayernliga geht, begannen furios und bestraften jeden noch so kleinen Fehler der Kreisstädter konsequent.

Anzeige

Nach zehn Spielminuten lag der Tabellenzweite bereits mit 7:0 in Führung, ehe der Sportbund über den agilen Bastian Hollmann sowie durch Rückraumspieler Simon Krumscheid zum zwischenzeitlichen 9:3 und später sogar zum 9:6 verkürzte. Ottobeuren fand jedoch schnell wieder ins Spiel zurück und sorgte durch den ungarischen Spielmacher György Szouszki sowie über den Kroaten Dominik Pecek weiter gehörig für Torgefahr. So bauten die Gastgeber den Vorsprung bis zum 18:10-Halbzeitstand aus.

In der zweiten Spielhälfte wurde Ottobeuren weiter seiner Favoritenrolle gerecht und baute die Führung nach und nach aus. Beim SBC übernahmen nun vor allem die jungen Spieler die Verantwortung. Tom Haider erzielte mehrere Treffer, der 18-jährige Andreas Brunner überzeugte zusammen mit Benedikt Sperl vor allem in der Defensive. Letztlich gewann Ottobeuren mit 29:17 und festigte den zweiten Tabellenplatz. Dennoch konnte der designierte Absteiger aus Traunstein viele positive Aspekte aus diesem Spiel ziehen. Für den SBC geht es am 11. April um 19.30 Uhr weiter, wenn man den starken Mitaufsteiger HSG Dietmannsried/Altusried in der Halle des Chiemgaugymnasiums empfängt.

Für den SBC Traunstein spielten Christoph Bachhuber im Tor sowie Benedikt Sperl, Simon Krumscheid, Michael Schanz, Andreas Kurzrock, Bastian Hollmann, Tom Haider, Andreas Brunner, Victor Daniel, Philip Fuchs und Herbert Wagner. ala

Italian Trulli