weather-image
16°

Kastl verkürzt Rückstand auf sieben Punkte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Noch muss sich Albert Deiter und der ESV Freilassing gedulden. Sie haben den Meistertitel noch nicht fix. (Foto: Butzhammer)

In der Fußball-Bezirksliga Ost ist die Meisterfeier des ESV Freilassing am 26. Spieltag noch einmal vertagt worden. Weil die Eisenbahner beim Abstiegskandidaten SV Heimstetten II nicht über ein 0:0 hinauskamen und der Tabellenzweite TSV Kastl das Spitzenspiel in Moosach mit 2:1 gewann, beträgt der Abstand der beiden Top-Teams nur noch sieben Punkte. Bei noch vier ausstehenden Begegnungen ist also noch einiges möglich.


Sollten die Kastler am Vatertag ihr Heimspiel gegen den VfL Waldkraiburg siegreich gestalten, dann können die Freilassinger – die am Donnerstag den SC Baldham-Vaterstetten empfangen – auch in Runde 27 den Titel noch nicht perfekt machen. An Christi Himmelfahrt findet übrigens ein fast kompletter Spieltag statt (zwei Partien wurden verlegt), an dem auch die weiteren Clubs aus den Landkreisen Traunstein und Berchtesgadener Land Heimrecht genießen. Eine Vorschau auf den Spieltag folgt in einer unserer nächsten Ausgaben. Die acht Bezirksliga-Begegnungen vom Wochenende in der Statistik:

Anzeige

SV Heimstetten II - ESV Freilassing 0:0: Tore: Fehlanzeige. – Zuschauer: 50.

ASV Au - TuS Raubling 3:1 (1:0): Tore: 1:0 Peter Niedermeier (9.), 2:0 Marinus Müllauer (49.), 3:0 Franz-Xaver Pelz (53.), 3:1 Richard Thaller (71.). – Besonderheit: Gelb-Rote Karte für Patrick Fritsch (Raubling/65.). – Zuschauer: 250.

SV/DJK Kolbermoor - TSV Waging 0:1 (0:1): Tor: 0:1 Manuel Sternhuber (5.). – Zuschauer: 100.

SC Baldham-Vaterstetten - TuS Traunreut 2:0 (1:0): Tore: 1:0 Fabian Kreißl (6.), 2:0 Sebastian Kneißl (90.+3, Foulelfmeter). – Zuschauer: 50.

VfL Waldkraiburg - FC Hammerau 3:1 (3:1): Tore: 1:0 Sebastian Jusic (6.), 1:1 Markus Dusch (10.), 2:1 Nebojsa Gojkovic (11.), 3:1 Nebojsa Gojkovic (37.). – Zuschauer: 100.

TSV Moosach - TSV Kastl 1:2 (0:2): Tore: 0:1 Lorenz Schuster (5.), 0:2 Lorenz Schuster (44.), 1:2 Markus de Prato (54.). – Zuschauer: 220.

TSV Ottobrunn - TSV Ampfing 2:1 (1:1): Tore: 1:0 Michael Hachtel (5.), 1:1 Birol Karatepe (37.), 2:1 Timo Aumayer (45.+1). – Zuschauer: 100.

TSV Ebersberg - TSV Dorfen 2:2 (2:1): Tore: 1:0 Christoph Lechner (19.), 2:0 Benedikt Platzer (36.), 2:1 Cüneyt Pala (45.), 2:2 Andreas Hartl (66.). – Zuschauer: 90. cs