weather-image
30°

Kantersieg für den DEC Inzell

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Thomas Plenk erzielte beim 17:2-Sieg des DEC Inzell gegen den EHC Bad Aibling 1 b einen Hattrick. (Foto: Wukits)

Mit einem 17:2-Kantersieg gegen den EHC Bad Aibling 1 b hat der DEC Inzell das Jahr in der Eishockey-Bezirksliga abgeschlossen. Die überforderten Gäste sahen sich dabei in der gesamten Spielzeit einem dominanten DEC gegenüber, der diesmal auch seine Torchancen konsequent nutzte. »Das ist wie aus einem Guss gewesen«, freute sich DEC-Trainer Thomas Schwabl nach dem Schützenfest seiner Mannschaft.


Vor allem Michael Eberlein mit fünf, Thomas Plenk mit vier und Andreas Wieser mit drei Treffern hatten ihr Visier gut eingestellt. Die Hausherren sorgen bereits nach dem ersten Drittel mit einem 5:0-Vorsprung für klare Verhältnisse in der Max-Aicher-Arena. Im zweiten Abschnitt kamen die Gäste durch Maximilian Meyer zu ihrem ersten Treffer, er steuerte auch Tor Nummer zwei seines Teams bei. Vor dem Schlussdrittel hatte der DEC aber bereits eine komfortable 9:1-Führung.

Anzeige

»Ich habe ihnen gesagt: 'Habt weiter Spaß und macht eure Tore'«, erklärte Thomas Schwabl. Am besten setzte das Thomas Plenk mit einem lupenreinen Hattrick binnen zwei Minuten zum 12:1 um. Einen Doppelpack schnürte Michael Eberlein zwischen der 54. und 55. Minute zum 15:2. Thomas Plenk und Andi Wieser schraubten das Ergebnis auf 17:2 in die Höhe.

In die Reihe der Torschützen fügten sich auch Thomas Scheck (zwei Treffer), Bernhard Balthasar, Dominik Wallner und Kapitän Sebastian Schwabl ein. Es scheint, als wären die Inzeller für kommenden Freitag (20 Uhr) bestens gerüstet. Da geht es gegen Spitzenreiter Waldkraiburg 1 b. »Auf alle Fälle haben wir uns warm geschossen. Doch das wird ein ganz anderes Spiel«, meinte Schwabl zurückhaltend.

DEC Inzell - EHC Bad Aibling 1 b 17:2 (5:0/4:1/8:1): Tore: 1:0 (7.) Thomas Scheck, 2:0 (12.) Bernhard Balthasar, 3:0 (14.) Michael Eberlein, 4:0 (16.) Dominik Wallner, 5:0 (18.) Michael Eberlein, 5:1 (24.) Maximilian Meyer, 6:1 (25.) Thomas Scheck, 7:1 (27.) Sebastian Schwabl, 8:1 (32.) Andreas Wieser, 9:1 (39.) Michael Eberlein, 10:1/11:1/12:1 (41./41./43.) Thomas Plenk, 12:2 (53.) Maximilian Meyer, 13:2 (54.) Andreas Wieser, 14:2/15:2 (54./55.) Michael Eberlein, 16:2 (59.) Thomas Plenk, 17:2 (60.) Andreas Wieser. – Strafen: DEC 6 - EHC 10. – Zuschauer: 200. SHu