weather-image

Josef Georg holt sich die Ehrenscheibe

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Josef Georg von der SSG Stein/St. Georgen (Mitte) gewann mit einem 18-Teiler die Ehrenscheibe, die Bürgermeister Klaus Ritter stiftete. Schützenmeisterin Irmi Tagliasachi von der SG Oberweißenkirchen gratulierte. (Foto: Mix)

Die Schützengesellschaft Oberweißenkirchen war an der Reihe, die Stadtmeisterschaft 2016 auszurichten. Nun fand die Siegerehrung im Feuerwehrhaus in Pierling statt, wo die Oberweißenkirchener Schützen ihren Schießstand haben. Unter den sechs Schützenvereinen im Stadtgebiet holte sich die Schützengilde Traunwalchen den ersten Platz und den großen Pokal mit 2220 Ringen. Die von Bürgermeister Klaus Ritter gestiftete Ehrenscheibe erhielt Josef Georg von der SSG Stein/St. Georgen, der einen 18-Teiler schoss.


Die Traunwalchner Schützen räumten erneut gewaltig ab und nahmen eine ganze Reihe Urkunden und Pokale mit nach Hause. Hinter Josef Georg wurden beim Schießen auf die Ehrenscheibe Vlado Branilovic Zweiter mit einem 22-Teiler und Thomas Miesgang Dritter mit einem 29-Teiler, beide von der SG Traunwalchen.

Anzeige

Wettbewerb soll künftig im Frühjahr stattfinden

Die Mannschaftswertung entschied Traunwalchen mit 2220 Ringen für sich vor der SG Zur Heimat Matzing (2195 Ringe) und SSG Stein/St. Georgen (2179 Ringe). Die SG Traunreut erreichte 2015 Ringe, die SG Oberweißenkirchen 1946 und SG Hörpolding 1867 Ringe. Auch beim Meistpreis lagen die Traunwalchner mit 25 Einlagen vor der SG Oberweißenkirchen mit 15 Einlagen und SSG Stein/St. Georgen mit 14 Einlagen.

Bürgermeister Klaus Ritter betonte bei der Siegerehrung, gern die Schirmherrschaft für die jährliche Meisterschaft zu übernehmen. »Ich bin immer wieder begeistert von der Qualität, die hier abgeliefert wird«, erklärte das Stadtoberhaupt. Im nächsten Jahr ist die SG Zur Heimat Matzing turnusgemäß Ausrichter der Stadtmeisterschaft.

Schützenmeister Manuel Borries regte an, den Wettkampf der sechs Traunreuter Schützenvereine künftig vom Herbst ins Frühjahr zu verlegen, da im Herbst die Termindichte schon sehr hoch ist und die Vereine gerade erst angefangen haben zu schießen. Er will die Schützenmeister der Vereine zu einem Gespräch einladen, wo dieser Vorschlag diskutiert werden soll. – Die Ergebnisse:

Schüler: 1. Julia Alversammer, SG Traunwalchen, 252 Ringe; 2. Lorenz Huber, SG Matzing, 220; 3. Lucia Branilovic, SG Traunwalchen, 211. – Jugend: 1. Stephanie Alversammer, SG Traunwalchen, 281 Ringe; 2. Nick Rötzer, SG Matzing, 279; 3. Fabio Branilovic, SG Traunwalchen, 278.

Luftgewehr, Damen: 1. Ramona Rötzer, SG Matzing, 290 Ringe; 2. Sabine Bayer, SSG Stein/St. Georgen, 283; 3. Stephanie Ofensberger, SG Matzing, 280. – Schützen: 1 Vlado Branilovic, SG Traunwalchen, 288 Ringe; 2. Manuel Borries, SG Matzing, 284; 3. Achim Stöckl, SG Matzing, 273. – Altersklasse: 1. Karl Georg, SSG Stein/St. Georgen, 290 Ringe; 2. Norbert Alversammer, SG Traunwalchen, 280; 3. Thomas Miesgang, SG Traunwalchen, 276. – Senioren: 1. Alois Brunner, SG Hörpolding, 256 Ringe; 2. Harald Marks, SG Hörpolding, 240; 3. Hans Maier, SG Oberweißenkirchen, 220.

Aufgelegt: 1. Josef Georg, SSG Stein/St. Georgen, 285 Ringe; Winfried Jung, SSG Traunreut, 277; 3. Zdravko Ljepoja, SSG Traunreut, 275.

Luftpistole: 1. Stefan Schaller 275 Ringe; 2. Thomas Miesgang 267; 3. Stefan Alversammer, 266, alle SG Traunwalchen. mix