weather-image
22°

Johannes Bandtlow baut die Führung aus

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Bei der Feldwieser Langstrecke haben die Cats und die Rennyachten die sechs Spitzenplätze nach gesegelter Zeit belegt. (Foto: Niessen)

Bei der Feldwieser Langstrecke haben sich die sechs Spitzenplätze nach gesegelter Zeit auf die Cats und die Rennyachten verteilt.


Zwar waren Robert Egner auf Foil Flyer in der absolut schnellsten Zeit von 3:08:55 Stunden und Friedl Liese in 3:13:25 Stunden weit vorne, aber der Vorsprung reichte nicht aus, um ganz an der Spitze zu landen. Hinz Schmid auf onedesign benötigte 3:16:23 Stunden und wurde Dritter mit dem schnellsten Einrumpfboot, Peter Wernsdorfer auf 20er qm Rennjolle benötigte 3:19:26 Stunden, und wurde Vierter. Auf Platz fünf beim Zieleinlauf platzierte sich Helmut Haller. Sechster wurde Friedrich Wetzel auf Juwel.

Anzeige

Die von der Bauart langsameren Schiffe platzierten sich nach Yardtickwertung, also berechneter Zeit, ganz oben in die Ergebnisliste. Bernhard Daxenberger auf Maxi ½-Tonner aus der Gruppe Racer wurde die schnellste Zeit mit 3:21:05 Stunden gutgeschrieben. Franz Schwarz auf Gib Sea26SV wurde in 3:29:07 Gesamtzweiter. Der Dritte und Vierte segelten in der Einheitsklasse: Philipp Lessing auf Condor SV benötigte nach berechneter Zeit 3:34:31 Stunden, Georg Hangl auf Plätte war in 3:34:33 Stunden nur zwei Sekunden langsamer.

Gesamtfünfter wurde Gerhard Inninger auf Tabasco in 3:34:41 Stunden und Sechster der bei der Chiemseemeisterschaft führende Johannes Bandtlow auf 5.5 MR. Insgesamt benötigten die Boote und Cats gut drei Stunden, der Letzte kam nach knapp fünf Stunden ins Ziel. In der Gesamtwertung führt nach fünf Rennen Johannes Bandtlow mit deutlichem Vorsprung vor Friedl Liese, Frank Eisheuer, Gerhard Inninger und Peter Wernsdörfer. Der sechste Lauf der Chiemseemeisterschaft findet am 19. August auf der Fraueninsel statt.

Die Ergebnisse:

Mehrrumpfboote (9 Boote):

1. Friedl Liese, Hurricane 6,5 WV Fraueninsel; 2. Robert Egner, Cat Foil Flyer, SR Simssee. 3. Peter Braun, Cat Flyer XL, SR Simssee.

Rennyachten (17):

1. Peter Wernsdörfer, 20er qm Rennjolle, Bernauer SCF; 2. Moritz Ostermaier, 20er qm Rennjolle, Bernauer SCF; 3. Friedrich Welzel, Juwel SC Chieming-Feldwies; 4. Sepp Mittermaier, BB 10, SC Chieming-Feldwies; 5. Robert Kolbinger, Joker, Seebrucker RV.

Performanceyachten (10):

1. Richard Buckecker, Ufo 22, Chiemsee YC; 2. Frank Eisheuer, Skippi 650, SC Prien; 3. Richard Spies, Ufo 22, SC Chieming-Feldwies.

Cupper (8):

1. Johannes Bandtlow, 5.5 MR, Seebrucker RV; 2. Christoph Hessel, Dehler 32, YC Urfahrn; 3. Christian Dörfler, Lacustre, Chiemsee YC.

Racer (8):

1. Bernhard Daxenberger, Maxi ½-Tonner, SC Breitbrunn-Chiemsee; 2. Franz Schwarz, Gib Sea 26 SV, SC Breitbrunn-Chiemsee; 3. Gerhard Inninger, Tabasco 26, Bernauer SCF.

Einheitsklasse (16):

1. Philipp Lessig, Condor 7SV, WV Gollenhausen; 2. Georg Hangl, Plätte, SC Cheming-Feldwies; 3. Max Fröhlich, Tempest, SC Chieming-Feldwies; 4. Thomas Höhensteiger, Trias, DHH-Reg; 5. Thomas vom Berge, H-Boot, Chiemsee YC.

Y 80 (7):

1. Klaus Schreil, SC Chieming-Feldwies; 2. Heinz Rösler Bernauer SCF. 3. Georg Lampe, DHH.

ni

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein