weather-image
19°

Isinger Sieg beim Frühjahrspreis in Pertenstein

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er holte sich den Sieg beim Pertensteiner Frühjahrspreis: Wolfgang Schumann vom PSC Ising lag im Stechen des M-Springens vorn. Weitere Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie im Internet unter www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos. (Fotos: Weißmüller-photografie.de)

Wolfgang Schumann vom PSC Ising hat beim traditionellen Maiturnier in Pertenstein den Frühjahrspreis im M-Springen gewonnen. Mit einem fehlerfreien Umlauf im Stechen verwies der Isinger mit seinem braunen Wallach »Seraphin« Alois Sailer von den Pferdefreunden im Salzachtal Tittmoning mit »Patch« und Ramona Berger vom RFV Rupertiwinkel mit »California« auf die Plätze zwei und drei.


Siglinde Pöschl Zweite

Anzeige

Erfreulich aus Sicht des Veranstalters, den Pferdefreunden Pertenstein, war das Abschneiden von Pia Maier mit drei Siegen und hervorragenden Platzierungen. Die M-Dressur gewann Beate Spatz, ebenfalls vom PSC Ising, mit »Rubigan« vor der Lokalmatadorin Siglinde Pöschl mit »Grand Marnier« und der Aufkirchnerin Alicia Pflüger mit »Ramon«.

Das erste Freilandturnier in der Region der Klassen E bis M*, bei dem auch die Qualifikationen zum Nürnberger Burg-Pokal im Springen und in der Dressur ausgeritten wurden, war mit rund 900 Startplätzen wieder hervorragend besetzt.

Insgesamt 23 Prüfungen standen auf dem Programm. »Abgesehen vom Wetter am ersten Tag lief alles glatt bei uns«, sagte Veronika Lauber von der Meldestelle der Sportredaktion des Traunsteiner Tagblatts. Auch einige Pertensteiner Sportler belegten in verschiedenen Klassen vordere Platzierungen und trugen so zu der sehr erfreulichen Bilanz aus Sicht der Gastgeber bei. ga