weather-image

Hohe Corona-Zahlen: SBC sagt Heimspiel ab

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Noch ist für SBC-Tormann Marko Kao und seine Mannschaft keine Winterpause. Zwar fällt das heutige Landesliga-Punktspiel gegen den ASV Dachau aus. Aber die Traunsteiner sind noch im Ligapokal gefordert, der soll im November starten. (Foto: Weitz)

Für den SB Chiemgau wäre heute Abend das letzte Pflichtspiel des Corona-Jahres in der Fußball-Landesliga Südost auf dem Programm gestanden. Doch die Traunsteiner sagten die Partie gegen den ASV Dachau gestern Mittag ab. SBC-Pressesprecher Peter Mallmann begründete den Schritt »mit den hohen Corona-Zahlen im Landkreis Traunstein und der Situation im Berchtesgadener Land«.


Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hatte davor die zusätzliche Möglichkeit kostenloser Spielverlegungen geschaffen – und zwar für alle Vereine, die in einer Region mit einem Sieben-Tage-Inzidenzwert ab 50 beheimatet sind. Der Wert lag im Landkreis Traunstein gestern Nachmittag bei 64,85 Prozent.

Anzeige

Wann die Partie gegen den Tabellenvorletzten Dachau nachgeholt wird, steht noch nicht fest. Peter Mallmann machte aber deutlich, dass dies keinesfalls vor der Aufhebung der Ausgangsbeschränkung im Berchtesgadener Land der Fall sein wird. Diese gilt vorerst bis Montag, 2. November.

Der SB Chiemgau verabschiedet sich damit aber noch nicht in die Winterpause. Denn es soll für die Truppe von Trainer Rainer Elfinger ja noch im neu geschaffenen Ligapokal weitergehen. Vorausgesetzt die Corona-Pandemie lässt einen Spielbetrieb im November im Amateurbereich überhaupt noch weiter zu. In den unteren Fußballligen – ab der Kreisliga – ist der Ligapokal im Kreis Inn/Salzach nämlich bereits ausgesetzt worden.

Im Ligapokal der Landesliga ist der SBC in der Vorrunde in der Gruppe 5 eingeteilt und trifft dabei – es gibt jeweils Hin- und Rückspiele – auf den TSV Kastl und den SV Erlbach. Ursprünglich hätten die ersten Pokalspiele bereits im Oktober ausgetragen werden sollen, aber weil sowohl Kastl als auch Erlbach noch Nachholspiele in der Liga auf dem Programm haben, sind diese den Pokalduellen vorgezogen worden.

Laut dem jetzigen Spielplan ist der SB Chiemgau erstmals am Mittwoch, 4. November, 20 Uhr im Einsatz – und zwar geht es zunächst auswärts beim TSV Kastl ran. Das Rückspiel gegen Kastl ist dann für Samstag, 14. November, 14 Uhr, im Jakob-Schaumaier-Sportpark angesetzt. Erlbach empfängt die Elfinger-Truppe am Samstag, 21. November, 17 Uhr. Für die Pokal-Heimpartie des SB Chiemgau gegen Erlbach gibt es indes noch keinen Termin. SB

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein