weather-image
14°

Hohe Auswärtshürde für den SBC

0.0
0.0
Bildtext einblenden
SBC-Handballer Martin Brunner (am Ball) möchte sich mit seiner Mannschaft in Trudering wacker schlagen. (Foto: Seidl)

Nach der deutlichen 17:26-Niederlage gegen den FC Bayern München treffen die Handballer des SB Chiemgau Traunstein in der Bezirksoberliga am morgigen Samstag um 18 Uhr auf den TSV Trudering.


Die Truderinger haben das erste Saisonspiel beim heimstarken TuS Prien mit 24:22 gewonnen und wollen nun beim ersten Heimspiel der Saison gleich nachlegen. Beim SBC hofft man, dass wieder alle Spieler an Bord sind, um dem Gegner Paroli bieten zu können. Vergangene Saison war das Punkteergebnis gegen Trudering ausgeglichen. Auswärts setzte es eine Niederlage, während die Mannschaft von Trainer Markus Münch daheim punkten konnte. Für eine spannende Partie ist also gesorgt.

Anzeige

Ebenfalls auswärts tritt die Damen-Mannschaft von Nils Bödecker in der Bezirksliga II an – und zwar am Samstag um 18 Uhr beim ESV Freilassing. Nach der deutlichen Auftaktniederlage in Sauerlach (12:23) wird es für die Damen auch dieses Mal sehr schwer werden, denn Freilassing spielte vergangene Saison noch in der Bezirksoberliga.

Die Zweite Herren-Mannschaft ist an diesem Wochenende nicht im Einsatz. Das Auswärtsspiel des SBC II in der Bezirksklasse IV beim TuS Traunreut wurde nämlich auf Wunsch der Traunsteiner auf Samstag, 18. Dezember, 20 Uhr verlegt. sn