weather-image
23°

Hofmann glänzt mit neuen Bestzeiten

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Cäcilie Hofmann vom TSV Bergen zeigte beim Neustädter Läufermeeting gute Leistungen.

Die Chiemgauer Leichtathleten waren beim internationalen Neustädter Läufermeeting auf erfolgreicher Best-zeitenjagd – und das bei Rekordtemperaturen von über 33 Grad im Schatten.


Der Pallinger Benedikt Huber, seit der vorigen Saison in den Diensten der LG Telis Finanz Regensburg, machte auf der 800-Meter-Distanz das, was alle vom Dritten der Deutschen Jahresbestenliste erwarten. Er siegte im A-Lauf in einer ansprechenden Zeit von 1:48,38 Minuten vor dem Braunschweiger Fabian Brunswig. Sein Plan, noch einmal in die Nähe seiner persönlichen Jahresbestzeit von 1:47,36 Minuten zu laufen, scheiterte an zu schwachen Gegnern. Sie konnte sich ab der 500-Meter-Marke nur an seine Fersen heften.

Anzeige

Elena Bischof zeigt einen starken Lauf

Cäcilie Hofmann vom TSV Bergen krönte ihre bisher recht erfolgreiche Bahnsaison neben einer persönlichen Bestzeit von 6:55,14 Minuten über 2000 Meter mit einer erneuten Steigerung im 800-Meter-Lauf. Sie siegte in Neustadt in persönlicher Jahresbestzeit von 2:23,21 Minuten und verwies hierbei die als Favoritin gehandelte Loisa Fischer von der LG Kreis Dachau auf den zweiten Platz.

Elena Bischof verbesserte sich ebenfalls über 800 Meter auf ansprechende 2:38,05 Minuten. Wobei die 13-Jährige ihre persönliche Bestzeit noch einmal um gut eine Sekunde steigern konnte. Ferdi Fischer überzeugte im 3000-Meter-Lauf. Knapp über seiner bei den Bayerischen Schülermeisterschaften erzielten Zeit von 10:18,11 Minuten konnte sich Fischer in Neustadt nämlich als Zweiter in ansprechenden 10:29,53 Minuten präsentieren. fb