weather-image
-1°

Hörgl klagt: »Ergebnisse passen zurzeit nicht«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Er muss beim Spiel in Waldkraiburg aus beruflichen Gründen aussetzen: Florian Marchl vom SBC Traunstein. (Foto: Weitz)

Der SB Chiemgau Traunstein möchte sich am heutigen Samstag (15 Uhr) im Auswärtsspiel der Fußball-Bezirksliga Ost beim VfL Waldkraiburg für das doch eher dürftige 2:2-Remis vom vergangenen Wochenende gegen Schlusslicht SB/DJK Rosenheim II rehabilitieren.


Doch erneut kann Trainer Adam Gawron nicht seine Wunschformation aufbieten. Florian Griesbeck (derzeit in der Physiotherapie) fehlt sicher noch etwa zwei Wochen wegen seiner Bänderverletzung, außerdem muss der frühere Neukirchner Florian Marchl aus beruflichen Gründen passen.

Anzeige

Eine schwierige Situation

Hinter dem Einsatz von Dominik Waritschlager – wie Griesbeck ein wertvoller Offensivmann – steht laut SBC-Abteilungsleiter Rainer Hörgl noch ein Fragezeichen. »Die Ergebnisse passen zurzeit nicht sowie wir uns das vorstellen – obwohl wir gute Spiele machen«, klagt Hörgl, »das ist natürlich eine schwierige Situation, die wir jetzt bewältigen müssen.«

Damit dies bereits heute mit einem Sieg im Jahnstadion gelingt, fordert Hörgl von der SBC-Truppe: »Beißen, arbeiten, kämpfen – dann kommen die Erfolge auch wieder zurück.« Es ist ja übrigens auch nicht so, dass der letzte Sieg (2:0 in Kastl vor 14 Tagen) lange zurückliegt, doch der gesamte Trend ist einfach nicht befriedigend: Nur zwei Siege aus den letzten sechs Begegnungen sprechen Bände. »Gas geben und in Waldkraiburg gewinnen!«, so lautet also verständlicherweise der Wunsch von Hörgl und den sicherlich zahlreichen SBC-Fans, die das Gawron-Ensemble heute in die Industriestadt begleiten werden.

Alemis Sperre beendet

Bei den Hausherren, die – wie die Traunsteiner – aus den vergangenen beiden Spielen vier Punkte holten, ist man laut Pressesprecher Dirk Gümpel optimistisch, dass der kleine Lauf anhält. Es gibt auch weitere Gründe, die den VfL auf ein gutes Ergebnis hoffen lassen. Zum einen ist Wahid Alemi nach abgelaufener Rotsperre wieder spielberechtigt, zum anderen sollte es auch bei Torhüter Doman Bozjak mit einem Einsatz klappen.

Lob für Andy Balck

Raimund Stuiber spielte bereits am vergangenen Wochenende wieder und dürfte der Abwehr um Kapitän Benny Hadzic wieder mehr Sicherheit verleihen. Außerdem lobt Gümpel Andy Balck. »Unser Sechser ist derzeit in guter Form. Er reißt das Spiel immer wieder an sich, verteilt die Bälle gut und versucht seine Vorderleute in Position zu bringen. Und er schießt zu gegebener Zeit auch mal aus der Distanz aufs Tor.« cs

- Anzeige -