weather-image
20°

Herren dürfen auf den Aufstieg hoffen

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Er überzeugte: Simon Hounsgaard wurde Nettosieger des Jugendturniers Bavarian-Team-Cup.

Die Sportler des Golfclubs Chieming waren bei mehreren Wettkämpfen aktiv. Dabei wurden auch auf der Golfanlage des GC Chieming Turnierrunden gespielt. Die Anspannung lag in der Luft, an diesem 3./4. Tag der Verbandsrundenspiele noch ein gutes Ergebnis einzubringen. In dieser Wettkampfphase wird nochmal alles gegeben. Die Mid-Am-Damen gewannen souverän in Bad Wiessee und stehen mit zwei Punkten Vorsprung vor dem letzten Spiel auf Platz 1 in der Tabelle.


Die Seniorinnen wurden nur Dritte der Tageswertung und sind auch in der Tabelle Dritte. Die Senioren spielten in Chieming und wurden nach spannenden Runden Zweiter, was auch einen 2. Tabellenplatz ergibt. Die Herrenmannschaft des GC Chieming konnte mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft einen 2. Platz in St. Eurach erspielen und bleibt vor dem letzten Spieltag Tabellenführer. Da geht es Anfang August am Bergkramerhof um einen möglichen Aufstieg in die Regionalliga!

Anzeige

Die Jugendmannschaft erspielte beim Bavaria-Team-Cup in Prien mit Simon Hounsgaard, York und Constantin Meyer, Philipp Dietze den 3. Platz. Simon Hounsgaard gewannt die Nettoklasse A.

Zudem fand die Golfakademie-Team-Challenge in Kooperation mit der Golfakademie Ising statt. Neben den Einzelwertungen wurden auch Achter-Teams gebildet.

Team »Young Guns« mit 224 Nettopunkten vorn

Die Bruttowertung gewann Johannes Hounsgaard mit 36 Bruttopunkten vor Manfred Heimhilger und Lorenzo Laböck mit jeweils 29 Bruttopunkten. Johannes Hounsgaard und sein Team »Young Guns« mit 224 Nettopunkten waren ebenfalls Sieger in der Teamwertung.

Michaela Lürzer, die die Nettowertung mit 41 Punkten für sich entschied, erreichte mit Ihrem Team »Sweet Caroline« und 219 Nettopunkten den 2. Platz. Stephan Vogl vom GC Chieming und Bob Dunton von der Golfakademie Ising überreichten die Preise. fb