weather-image
20°

Helmut Schuhbeck gewinnt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Kegel-Abteilungsleiter Josef Schmid (rechts) gratulierte den neuen Kirchanschöringer Gemeindemeistern (von links) Helmut Schuhbeck (Herren), Mike Reschberger (Jugend) und Martha Strasser (Frauen). (Foto: Schmid)

Helmut Schuhbeck hat die Einzelwertung bei der Kirchanschöringer Gemeindemeisterschaft im Kegeln mit 204 Kegeln gewonnen. Er verwies damit Gottfried Obermayer (199 Holz) auf Platz zwei und Erich Ofenwagner (193) auf Rang drei.


Beste Dame und neue Gemeindemeisterin ist Martha Strasser mit 200 Kegeln. Zweite wurde Marianne Hofmeister (176) und Dritte Helga Brüderl (161). Bei der Jugend war Mike Reschberger mit 179 Kegeln Bester. Zweiter wurde Maxi Schuhbeck (167) vor Viktoria Schuhbeck (137). Als bester Sportkegler setzte sich Thomas Lindner (229) durch, bester Auswärtiger wurde Hans Hofbauer (209).

Anzeige

Insgesamt verzeichnete die Gemeindemeisterschaft eine hohe Beteiligung: 22 Mannschaften Herren/gemischt, vier Jugendmannschaften, zwei Damenmannschaften und zwei auswärtige Mannschaften nahmen daran teil. Als Einzelkegler waren 41 Herren, 15 Damen, 12 Sportkegler, 18 Jugendliche und 32 Auswärtige gemeldet.

Dass die Herren des EC Lampoding nicht nur einen Eisstock genau platzieren können, bewiesen sie bei der Gemeindemeisterschaft im Kegeln. Sie sicherten sich bei der Gemeindemeisterschaft den Sieger als beste Mannschaft vor der Alibi Bar und den Volleykeglern. Auch bei den Damen waren die Stockschützinnen – allerdings vom EC Kirchanschöring – unschlagbar.

Einen Dreifacherfolg feierten die Jugendmannschaften des EC Lampoding: Sieger wurde die Dritte Mannschaft vor der Ersten. Der EC Lampoding II belegte den 4. Rang, davor schob sich noch die »Jungmusi Anschöring« aufs Podest. Bei den auswärtigen Mannschaften holten sich »De Umaduma« den Sieg.

Beendet wurden die Kirchanschöringer Gemeindemeisterschaften im Kegeln mit einer Ehrung für Mike Meister. al

Mehr aus Traunstein
Mehr aus Traunstein