weather-image
15°

Heimvorteil soll helfen

0.0
0.0

Nach ihrem Aufstieg im vergangenen Jahr ist die Damenmannschaft des Golfclubs Reit im Winkl/Kössen in dieser Saison in der IV. Liga der bayerischen Golfliga vertreten. Die Reit im Winkler Damen spielen in der Gruppe H.


Jede der Gruppen besteht aus vier Mannschaften, zu denen in der Gruppe H Pfaffing, Höslwang, Berchtesgaden und Reit im Winkl gehören. Das System ist einfach: Es wird bei jedem der vier Vereine ein Turnier ausgetragen, wobei die vier besten (von maximal sechs) Damen in die Wertung kommen. Die Mannschaft, die am Ende der vier Spieltage insgesamt die wenigsten Schläge benötigt hat, ist Meister und steigt auf. Das Team, das die meisten Schläge braucht, steigt ab.

Anzeige

Daher wollen sich die Reit im Winklerinnen zumindest den dritten Platz sichern. Ihr Start war sehr gut. Beim Turnier in Pfaffing erspielten sie sich den geteilten 2. Platz mit nur einem Schlag Rückstand auf Höslwang. Dann ging es in Höslwang zur Sache. Hier lief es für den GC Reit im Winkl nicht so gut und mit einigen Schlägen Rückstand wurde es dort der 3. Platz. Insgesamt liegt jetzt Berchtesgaden vor Höslwang in Führung.

Doch nun freuen sich die Damen des Vereins schon auf das nächste Spiel in Reit im Winkl, bei dem die vier Schläge Rückstand mit Heimvorteil aufgeholt werden sollen, damit man mit einer guten Ausgangsposition ins abschließende Turnier gehen kann.