weather-image
18°

Heimpremiere des TV Traunstein verschoben

0.0
0.0

Zufriedene Gesichter gab es vor Wochenfrist bei den Ringern und Verantwortlichen des TV Traunstein: Mit einem 24:14-Erfolg beim hoch eingeschätzten SV Mietraching hatte sich die Mannschaft bestens in die Bayernliga-Saison eingeführt.


Daran wollte man nun am heutigen Samstag anknüpfen, doch daraus wird nichts: Der RSC Rehau hat den Kampf aufgrund personeller Sorgen kurzfristig abgesagt.

Anzeige

»Für uns ist die Sache sehr ärgerlich«, betonte TVT-Abteilungsleiter Hartmut Hille, der zwar Verständnis für die Situation des Gastvereins zeigte, gleichzeitig aber vor allem seine Abteilung und die Traunsteiner Ringerfans im Blick hatte.

Die Ringer hätten bereits »abgekocht«, um ihr Gewichtslimit zu erreichen, alle Vorbereitungen seien für den ersten Heimkampf getroffen worden, die Ringsportfreunde über den Kampf informiert worden. Da sei es ein schwacher Trost, dass man die Siegpunkte nun am »Grünen Tisch« erhält.

»Die Punkte hätten wir lieber auf der Matte gewonnen«, so der Abteilungsleiter, der fest mit einem Traunsteiner Erfolg bei dem Kampf gerechnet hatte. Die Traunsteiner Ringsportfreunde müssen nun bis zum 28. September warten, bevor sie ihre Mannschaft das erste Mal zu Hause auf der Matte sehen. awi