weather-image

Hans Schwabl wird Gesamt-Fünfter

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Hans Schwabl belegte den 5. Platz in der Gesamtwertung des Alpencups. (Foto: Schwabl)

Der Inzeller Ranggler Hans Schwabl hat in der Alpencup-Gesamtwertung den 5. Platz belegt, auch wenn er beim Finale in St. Jakob im Ahrntal leer ausging. Seine erste Begegnung in der Klasse I verlor er gegen den späteren Klassensieger Christopher Kendler aus Saaldorf. Im Hogmoar verlor Hans Schwabl ebenfalls seinen ersten Kampf nach einem sehr gewagten Versuch, den Gegner auf die Schultern zu bringen.


Maxi Schwabl erreichte nach einem Sieg und einer Niederlage in der Klasse 4 bis 6 Jahre den 2. Platz. Sein Bruder Tobi wurde nur mit einem Trostpreis belohnt, nachdem er in seiner ersten Runde in der Klasse 6 bis 8 Jahre keinen Sieg geholt hatte.

Anzeige

Alpencupsieger wurde zum achten Mal der Taxenbacher Herrmann Höllwart. Mit Hans Schwabl, der 2017 noch den 6. Platz belegt hatte, ist erstmals ein Bayer unter den besten Fünf. – Die Ergebnisse des Alpencups:

1. Hermann Höllwart (Taxenbach/Eschenau) 142,0 Punkte; 2. Christoph Mayer (Taxenbach/Eschenau) 129,5; 3. Christopher Kendler (Saalbach) 73,5; 4. Philip Holzer (Matrei) 48,5; 5. Hans Schwabl (Inzell) 27,5; ... 23. Stefan Plenk (Inzell) 7,5; 30. Lukas Stöberl (Inzell) 6,0; 45. Thomas Plenk (Inzell) 3,0; 58. Hubert Holzner (Weißbach) 1,0. ce