weather-image
27°

Großer Preis von Pertenstein

0.0
0.0

Die bayerische Reiterelite trifft sich vom heutigen Freitag an bis einschließlich Sonntag zum traditionellen Oktoberturnier in Pertenstein. Rund 300 Reiter mit 700 Pferden haben sich zum mittlerweile 35. Reit- und Springturnier angemeldet. Darunter erstaunlich viele Teilnehmer aus Baden-Württemberg, freut sich Turnierleiter Josef Maier.


Bei den Schwaben habe sich offenbar herumgesprochen, dass bei diesem Turnier sowohl die sportliche als auch die gesellschaftliche Organisation stimme, erklärte Maier gegenüber dem Traunsteiner Tagblatt. »Wir werden sie auch diesmal nicht enttäuschen.«

Anzeige

Im Rahmen des dreitägigen Turniers, das mit 25 000 Euro dotiert ist, findet am Samstag ab 20.30 Uhr in der Säulenhalle eine Reiterparty statt. Um den Dressurreitern mehr Aufmerksamkeit einzuräumen, finden heuer erstmals auch am Sonntag eine L- und eine M-Dressurprüfung statt.

Interessant dürfte auch die Qualifikation zur German-Horse-Pellets-Tour 2012/2013 am Samstag gegen 15.15 Uhr sein. Über 40 Sportler haben sich für dieses S-Springen und einzige Qualifikation in Bayern angemeldet. Das Finale der German-Horse-Pellets-Tour findet dann Ende Mai in Leipzig statt.

Vor der German-Horse-Qualifikation am morgigen Samstag steht um 13 Uhr eine Qualifikation zum Munich-Indoors-Juniors-Cup 2012 (M-Stilspringen) auf dem Programm.

Der Große Preis von Pertenstein, der im vergangenen Jahr an die Amazone Stephanie Boniberger aus der Hallertau ging – die sich heuer laut Starterliste nicht gemeldet hat – wird am Sonntag ab 16 Uhr ausgeritten. Zu den Favoriten aus der Region zählen laut Turnierleitung Hendrik Gravemeier vom RFV Rupertiwinkel, Helmut Schönstetter vom Rottaler RFV und Julia Schönhuber von der PSG Vier Jahreszeiten Waltersham. Das Programm:

Freitag 8.30 Uhr: L-Springpferdeprüfung; 10 Uhr: M-Springen; 13 Uhr: S-Springen; 15 Uhr: M-Springen; 16.15 Uhr: A-Springen.

Samstag 8 Uhr: L-Springpferdeprüfung und A-Dressur; 8.45 Uhr: L-Springpferdeprüfung; 10.15 Uhr: M-Punktespringprüfung; 12 Uhr: L-Dressur; 13 Uhr: M-Stilspringen; 15.15 Uhr: S-Springen; 16 Uhr: M-Dressur; 17 Uhr: Springreiterwettbewerb.

Sonntag 8 Uhr: L-Springen; 10.15 Uhr: M-Springen; 12 Uhr: L-Dressur; 13 Uhr: A-Mannschaftsspringen (Chiemgau Vereinscup); 14 Uhr: Pony Führzügelklasse; 14.45 Uhr: S-Springen; 16 Uhr: S-Springen (Großer Preis). ga